Direkt zum Inhalt

Vorstellungsrunde am Netz

Am Mittwochabend gegen Ostbevern mit einem Fulltime-Job: Zuspielerin Katja Kylmäaho. Foto: Stefan Gertheinrich
Am Mittwochabend gegen Ostbevern mit einem Fulltime-Job: Zuspielerin Katja Kylmäaho. Foto: Stefan Gertheinrich

Das Ergebnis spielte keine Rolle: Kurz nach dem Matchball hatte Trainer Teun Buijs das exakte Resultat auch schon wieder vergessen. Immerhin wusste der Coach des USC Münster zweifelsfrei von einem 3:0-Erfolg zu berichten, der allerdings auch wenig überraschend daherkam.

Im Test mit den Drittligaspielerinnen des BSV Ostbevern ging es vor allem darum, eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen zu absolvieren und natürlich den Kontakt zu dem Partnerverein des USC zu vertiefen. Und wo kommt man sich näher als am Volleyballnetz? "Das ist uns wichtig, mit den Partnervereinen den Kontakt zu pflegen, davon profitieren beide Seiten", so Buijs nach dem erfolgreichen Testlauf.

Der USC-Coach bat vor allem die Spielerinnen aus der zweiten Reihe zur Vorstellungsrunde und wechselte munter durch.  Eine Verschnaufpause gönnte der Trainer am Dienstagabend Ines Bathen, Mareike Hindriksen und Ivana Vanjak. Das Trio wird aber spätestens am Sonntag wieder mit Hand anlegen, wenn das ungleich schwerere Bundesliga-Pflichtspiel gegen den MTV Stuttgart (14.30 Uhr, Sporthalle Berg Fidel) ansteht.

18.05.2018

Fast alle Titel im deutschen Volleyball-Sport für 2018 sind vergeben. Fast alle. Denn den Schlusspunkt bilden am Pfingstwochenende die Deutschen Meisterschaften der Senioren in Berlin.
 

18.05.2018

„Tennis trifft Volleyball“ hieß es am Donnerstagnachmittag für die Volleyballerinnen des USC Münster: Die Bundesliga-Profis waren zu Gast auf der Tennis-Anlage der TG Hüls im Ruhrgebiet und versuchten einmal, den Ball mit einem Racket in der Hand übers Netz zu schlagen.
 

17.05.2018

In diesen Tagen ist USC-Angreiferin Ivana Vanjak die fleischgewordene Vorfreude. Und da stört es die 22-Jährige auch gar nicht so großartig, dass sie eigentlich gerade in Brasilien sein sollte. Denn am Samstag geht es für sie dann wirklich los, und ein großer Traum wird zur Realität.
 

15.05.2018

Fan-Kultur in Norwegen – das hat beileibe nicht jeder Volleyball-Bundesligist zu bieten. Und dass man dort in Frakkagjerd, nahe des legendären Hardangerfjords, mit dem USC Münster auch noch quasi spielerisch lernen kann, das stellt einmal mehr Tor Martin Hegrenes unter Beweis.

 

13.05.2018

Die U20 des USC Münster kommt mit der Bronzemedaille im Gepäck zurück von den Deutschen Meisterschaften im Baden-Württembergischen Bretten. Angereist als Titelverteidiger und nach einer 10:2-Führung im Tiebreak des Halbfinals quasi schon mit einem Fuß im Finale, überwog zunächst die Enttäuschung, aber am Ende war man auch ein bisschen stolz auf Bronze.

27.04.2018

Der USC Münster hat sich im Rahmen eines Sponsoren-Abends bei seinen Förderern und Partnern für die finanzielle, sachliche und persönliche Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedankt. 60 Gäste folgten der Einladung des Volleyball-Bundesligisten in die 16. Etage des Kristall-Gebäudes des USC Hauptsponsors LVM Versicherung.