Direkt zum Inhalt

Vier USC-Spielerinnen bei der Universiade dabei

Lina Alsmeier, Linda Bock, Liza Kastrup und Luisa Keller (v.l.n.r.). Foto: Hubertus Huvermann
Lina Alsmeier, Linda Bock, Liza Kastrup und Luisa Keller (v.l.n.r.). Foto: Hubertus Huvermann

Der USC Münster stellt mit Lina Alsmeier, Linda Bock, Liza Kastrup und Luisa Keller vier von zwölf nominierten Spielerinnen, die Deutschland vom 3. bis zum 14. Juli 2019 bei der Sommeruniversiade im italienischen Neapel vertreten. Eine tolle Auszeichnung für die vier Spielerinnen und auch für den USC Münster. Die Vereinsphilosophie, junge Talente zu fördern und ihnen schon früh die Chance zu geben, sich regelmäßig auf höchstem Niveau zu präsentieren, und gleichzeitig eine duale Karriere im Sport sowie Ausbildung oder Beruf, zu fördern, wird damit eindrucksvoll unterstrichen. 

Professor Bernd Strauss, stellvertretender USC-Präsident und gleichzeitig auch Spitzensportbeauftrager der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, freut sich in seiner Doppelfunktion gleich zweifach: "Das ist beste Werbung für den Verein und für das Konzept der Spitzensportförderung in Münster". Im Hintergrund unterstützt Bernd Strauss auch organisatorisch. „Zum Teil werden ja jetzt auch Klausuren geschrieben. Da helfe ich, wo es notwendig ist, mit meinem Spitzensport-Team bei der Kommunikation mit Dozenten und Prüfungsplanung, soweit es die WWU betrifft."

09.04.2020

Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) hat entschieden, dass die Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie für alle Teams von der Kreisklasse bis hin zur Oberliga abgebrochen wird und damit sofort beendet ist. Über Auf- und Abstieg der Mannschaften entscheiden die aktuellen Tabellenpositionen.

09.04.2020

Lina Alsmeier verlässt überraschend den USC Münster. Die 19-jährige Nationalspielerin macht von einer Ausstiegsklausel in ihrem Vertrag Gebrauch und wechselt zum Ligakonkurrenten und Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. 

30.03.2020

Gute Nachrichten für den USC Münster: Nationalspielerin Linda Bock hat ihren auslaufenden Vertrag trotz alternativer Angebote aus der Bundesliga um zwei Jahre verlängert und trägt damit auch in den kommenden beiden Spielzeiten das Trikot der Unabhängigen. 

23.03.2020

Die Covid-19-Pandemie zwingt die meisten von uns, derzeit auf Home-Office umzustellen. Auch die USC-Geschäftsstelle ist aktuell nur unregelmäßig besetzt. 

18.03.2020

Nationalspielerin Ivana Vanjak verlässt den USC Münster. Drei Jahre lang trug die Außenangreiferin das Trikot der Unabhängigen. Jetzt zog sie die in ihrem Vertrag verankerte Ausstiegsklausel und teilte dem Team am Dienstagnachmittag ihre Entscheidung mit. Ihren Trainer Teun Buijs hatte sie bereits am vergangenen Donnerstag unterrichtet.

12.03.2020

Die Saison ist vorbei. Für alle Teams des USC Münster. Von der Jugend bis zur Volleyball-Bundesliga. Die Volleyball Bundesliga (VBL), der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und auch der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) reagieren auf die sich rasant verändernde Situation rund um die Vorkehrungen zur Eindämmung des Coronavirus und erklären die Spielzeiten für beendet.