Direkt zum Inhalt

Vertragsverlängerung mit Juliane Langgemach

Juliane Langgemach spielt auch in den kommenden beiden Spielzeiten für den USC Münster. Die 23-jährige hat einen Vertrag für weitere zwei Jahre beim Volleyball-Bundesligisten unterschrieben. Der USC setzt damit weiter auf Kontinuität in der Kaderplanung. "Ich fühle mich hier in Münster sehr wohl und habe mich daher auch sehr gerne dazu entschieden, weitere zwei Jahre zu bleiben", freut sich die 1,86 Meter große Mittelblockerin. "Wir haben eine sehr coole Mannschaft und die Idee des Vereins, möglichst viele Spielerinnen möglichst lange zusammen zu halten, finde ich klasse." Auch privat ist die gebürtige Dresdnerin inzwischen vollständig in Münster angekommen. Neben dem Sport studiert sie in der Universitätsstadt das Grundschullehramt. 

USC-Trainer Teun Buijs ist hocherfreut über die Vertragsverlängerung: "Ich bin sehr glücklich, weiter mit Jule planen zu können. Sie hat eine gute Einstellung, ist sehr fokussiert und stets top motiviert. In der zurückliegenden Saison hat sie sich quasi von Woche zu Woche gesteigert und sich ihre Spielzeit redlich verdient." Das sieht auch Juliane Langgemach so: "Ich denke, ich konnte in der letzten Saison eine gute Entwicklung vorweisen. Aber ich weiß auch, dass ich mich noch weiter verbessern kann und werde - sowohl athletisch, als auch volleyballerisch." 

Auch Axel Büring, sportlicher Leiter des Vereins, sieht bei Juliane Langgemach eine sehr gute Entwicklung: "Sie hat einen großen Schub gemacht. In allen Bereichen, aber vor allem in ihrer Athletik. Lag sie zu Beginn der abgelaufenen Saison im mannschaftsinternen Duell um Spielzeit auf der Mittelblockposition gegen Roosa Laakkonen noch leicht im Hintertreffen, so war sie am Ende auf der Position klar gesetzt.“

Juliane Langgemach begann ihre Karriere beim VC Olympia Dresden. 2012 wechselte sie zum Bundesligisten Dresdner SC und gewann dort 2014 und 2015 zwei Mal die Deutsche Meisterschaft. 2015 ging sie zu den Ladies in Black Aachen. Im selben Jahr kam sie auch zu ihrem ersten Einsatz in der A-Nationalmannschaft. Seit 2016 spielt "Jule" für den USC Münster.
 

19.07.2018

Der USC Münster hat für die kommende Saison in der Volleyball-Bundesliga einen echten Kracher an Land gezogen: Der neunmalige Deutsche Meister überzeugte die US-Amerikanerin Kazmiere TeLonna Brown von einem Engagement in Münster. Die Mittelblockerin einigte sich mit dem USC auf zunächst auf einen Ein-Jahres-Vertrag.
 

17.07.2018

Ines Bathen kann gar nichts sagen, ob am Ende der Kopf oder der Bauch die Hand mehr im Spiel hatten. Bei der Entscheidung jedenfalls lagen beide schließlich auf einer Wellenlänge: Die Bundesliga-Spielerin des USC Münster beendet kurz vor ihrem 28. Geburtstag ihre sportliche Karriere und beginnt ihre berufliche.
 

BEACH16.07.2018

So langsam nimmt die Serie von Teresa Mersmann und Cinja Tillmann unheimliche Züge an.

12.07.2018

Sie waren schon mal ein erfolgreiches Team, ehe sich die Wege trennten. Nun feiern Teresa Mersmann und Cinja Tillmann eine erfolgreiche Wiedervereinigung. Als nächstes steht der Tourstopp auf der Techniker-Beach-Tour in Kühlungsborn an.

11.07.2018

Dein Herz schlägt für den Volleyball und Du möchtest mit Deiner C-Lizenz als Jugendtrainer aktiv sein? Dann hätten wir ein Tätigkeitsfeld für Dich: Der USC Münster sucht Jugendtrainer (auch als Co-Trainer) für AGs in den Altersklassen U12 und 13.

09.07.2018

Kurze Info für alle Kids: Die Schnupper-AG für Mädchen und Jungen der Schulklassen 3 und 4, die immer freitags von 13.30 Uhr bis 15 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel stattfindet, macht eine kleine Sommerpause. Am 31. August 2018 geht es dann wieder los!