Direkt zum Inhalt

USC Münster verpflichtet US-Girl Adeja Lambert

Adeja Lambert im Angriff.
Adeja Lambert im Angriff.

Der USC Münster hat seine Kaderplanungen für die am 4. Oktober beginnende Volleyballbundesliga-Saison 2020/21 abgeschlossen. Letzter Neuzugang im Team der Unabhängigen ist das 24jährige US-Girl Adeja Lambert. 

Die 1,87-Meter große Außen-Annahme-Spezialistin begann ihre Karriere im Team der University of Michigan (USA) und wechselte vor zwei Jahren zum finnischen Erstligisten Pölkky Kuusamo. Nach Rang drei in ihrer ersten Auslandssaison führte sie mit ihrem Team bei Abbruch der Saison die Tabelle an und wurde zum finnischen Meister gekürt. Jetzt also die Bundesliga, jetzt also Münster: „Ich bin so aufgeregt und dankbar für diese Chance“, erklärt die Amerikanerin. „Als mein Agent mir das Angebot präsentierte, war ich sofort begeistert. Ich war noch nie in Deutschland, habe aber schon viel Gutes über die Bundesliga gehört. Es ist eine großartige Liga mit vielen starken Spielerinnen und einem sehr hohen Niveau.“

Mit Taylor Nelson an ihrer Seite wird sich Adeja Lambert schnell in Münster eingewöhnen. Aber sie wird in der Bundesliga auch auf weitere ihr bereits bekannte Gesichter treffen: „Es wechseln gleich mehrere Spielerinnen, die ich aus der finnischen Mestaruusliiga gut kenne, nach Deutschland. Gleich im ersten Spiel treffen wir ja auf Wiesbaden. Da steht dann meine Freundin Anna Wruck im Block. Mit ihr habe ich zuletzt in Finnland zusammen gespielt. Das wird sicher sehr speziell.“ 

Ralph Bergmann, sportlicher Leiter des USC, ist ebenfalls happy über die Neuverpflichtung: „Adeja ist eine spannende Spielerin, die sehr athletischen Volleyball spielt und schon Auslandserfahrung hat. Außerdem höre ich von allen Seiten, dass sie ein sehr positiver und fröhlicher Mensch ist. All das macht sie sehr interessant für uns und wir sind froh, sie in unserem Team zu haben.“
 

Adeja Lambert

20.07.2020

Liebe Fans: Uns erreichen aktuell zahlreiche Anfragen bezüglich des Dauerkartenvorverkaufs für die kommende Saison. Das freut uns natürlich sehr. Leider können wir aktuell jedoch noch nicht absehen, wie sich die Situation in Sachen Publikum konkret darstellen wird.

20.07.2020

Patrick Fielker hatte einen Einstand nach Maß in Münster: Seit Anfang Juli ist er neuer hauptamtlicher Jugendtrainer des USC. Mit der Leeze fuhr er also vor wenigen Tagen zum Einwohnermeldeamt. Auf dem Rückweg fing es dann erst an zu meimeln, kurz darauf hatte er einen Platten. Da hat er Münster gleich von seiner besten Seite kennengelernt.

17.07.2020

Es ist Sommer. Es ist Urlaubszeit. Machen unser Cheftrainer Teun Buijs und unser Sportlicher Leiter Ralph Bergmann auch Ferien? Schalten sie richtig ab? Oder sind beide mit ihren Gedanken doch die ganze Zeit beim Volleyball und planen die kommende Saison? Ein Doppelinterview:

15.07.2020

Während viele USC-Profis derzeit Urlaub machen, sind die Studentinnen unter den Spielerinnen fleißig. Es ist Prüfungszeit. Auch für Juliane Langgemach. Neben Prüfungen in Deutsch und Mathe steht für die angehende Grundschullehrerin aktuell auch eine Schwimmprüfung an. Dafür trainiert sie täglich im Freibad Coburg.

14.07.2020

Der USC Münster trauert um Fremer Bruhnken. Viel zu früh, im Alter von nur 26 Jahren, erlag der sympathische und allseits beliebte Spieler der II. Herrenmannschaft einer schweren Krankheit.
 

10.07.2020

Luisa Keller verlässt den USC Münster. Die 18jährige kündigte ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel und wechselt innerhalb der Volleyballbundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg.