Direkt zum Inhalt

USC-Mittelblock komplett

Mittelblockerin Demi Korevaar (NL) wechselt vom niederländischen Serienmeister Sliedrecht Sport zum USC Münster.
Mittelblockerin Demi Korevaar (NL) wechselt vom niederländischen Serienmeister Sliedrecht Sport zum USC Münster.

Einen weiteren Neuzugang vom niederländischen Serienmeister Sliedrecht Sport kann der USC Münster vermelden: Mittelblockerin Demi Korevaar (NL) wechselt gemeinsam mit Zuspielerin Sara van Aalen zu den Unabhängigen. Die 1,87 große Demi Korevaar wird im August 19 Jahre alt und ist damit das Küken im USC-Mittelblock. An der Seite der erfahrenen Mittelblockerinnen Juliane Langgemach und Barbara Wezorke wird sich die Jung-Nationalspielerin aber bestimmt schnell an das im Vergleich zur niederländischen Eredivisie höhere Niveau gewöhnen können. 

Das soll nach den Plänen von USC-Coach Teun Buijs auch Doreen Luther vom Drittligisten ASV Senden gelingen. Sie wechselt ebenfalls an den Berg Fidel und wird vierte Mittelblockerin im USC-Kader. Die 21-jährige wagt damit den Sprung von Liga Drei in die Volleyball-Bundesliga. In den Fokus gespielt hatte sie sich in den Ligaspielen gegen die Zweitvertretung des USC. Andrea Büring war es, der sie nachhaltig aufgefallen war. Andrea Büring überzeugte Ehemann und USC-Sportvorstand Axel Büring davon, Doreen Luther zum Probetraining einzuladen. Dabei präsentierte sich die 1,87 Meter große Spielerin bundesligareif und stellt ihr angestrebtes Pharmazie-Studium nun zunächst für den Leistungssport hintan. "Ich freue mich sehr, dass ich so plötzlich und unerwartet zu den Profis wechseln darf", verrät Doreen Luther. Vor vier Wochen ahnte sie noch nichts. Dann kamen der Anruf von Axel Büring und die Probetrainings. Nun trägt sie für die kommenden drei Jahre das Trikot des USC Münster. "Das wird eine ganz neue Welt für mich", so die Mittelblockerin, die sich schnell an das neue Tempo in Liga Eins gewöhnen und alles dafür geben will, möglichst viel Spielzeit zu bekommen.

Auch für Demi Korevaar beginnt ab August eine neue Zeitrechnung: "Mehr Training, sowohl was Umfang als auch Intensität angeht. Das wird eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle", verrät die aus Breda stammende Spielerin, die in diesem Sommer ihr Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft gab. „Wir beobachten Sie schon länger“, verrät USC-Coach Teun Buijs. „In den Testspielen gegen die holländische Juniorinnen-Nationalmannschaft im vergangenen Jahr war sie uns aufgefallen. Jetzt ist sie soweit, den nächsten Schritt zu machen.“ Dank dreier Jahre Schul-Deutsch wird sie sicher gleich von Anfang an sehr gut zurechtkommen in Münster. "Ich kenne auch einige USC-Spielerinnen schon von den Spielen mit der Jugendnationalmannschaft gegen Deutschland", freut sich Demi Korevaar auf Münster. Ihr Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

 

Doreen Luther
Wagt den großen Schritt von der 3. in die 1. Liga: Doreen Luther kommt vom ASV Senden zum USC Münster.

 

09.02.2020

Der USC Münster muss sich dem Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga, dem SSC Palmberg Schwerin, mit 0:3 (15:25, 17:25, 19:25) geschlagen geben. „Zu schnell, zu stark, zu hoch“, fasste USC-Coach Teun Buijs das überlegene Spiel des Gegners nach der Partie treffend zusammen. 

07.02.2020

Mit dem SSC Palmberg Schwerin kommt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer der Volleyballbundesliga nach Münster. Der USC hat nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen das Momentum auf seiner Seite und die Heim-Fans im Rücken. Beste Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag am Berg Fidel. Los geht’s um 14.30 Uhr.

06.02.2020

Vor einer Woche unterlagen die Damen des USC Münster daheim gegen den Tabellenvorletzten Erfurt. Am Mittwochabend in Vilsbiburg zeigten sie ihr anderes Gesicht und gingen als 3:1-Sieger vom Feld. Sehr zur Freude ihres Trainers.

05.02.2020

Der USC Münster gewinnt das Auswärtsspiel bei den Roten Raben Vilsbiburg nach einer starken Leistung völlig verdient mit 3:1 (25:18, 25:17, 16:25, 25:22) und holt drei ganz wertvolle Punkte im Kampf um die Playoff-Quali! 

04.02.2020

Am Montagabend wurden Münsters Sportler des Jahres 2019 geehrt. Zu den Siegern gehört auch USC-Libera Linda Bock. Das spannende Rennen um die Plätze in der Jovel Music Hall war ein würdiger Abschluss für das abgelaufene Sportjahr.

04.02.2020

Der USC Münster gastiert am Mittwoch (5. Februar) um 19.10 Uhr bei den Roten Raben Vilsbiburg. In der Tabelle trennen die beiden Teams aktuell nur zwei Plätze. Mit einem Sieg könnte der USC gar bis auf zwei Punkte an die Raben heranrücken.