Direkt zum Inhalt

USC II gewinnt 3:0 gegen Osnabrück

USC-Coach Patrick Fielker im Kreise seiner Spielerinnen. Foto: Joachim Schrick
USC-Coach Patrick Fielker im Kreise seiner Spielerinnen. Foto: Joachim Schrick

Nachdem die Premiere von Patrick Fielker als Coach des USC Münster II in der Vorwoche beim 3:1-Erfolg in Paderborn geglückt war, ließ sich auch sein Heimdebüt sehen. Gegen Drittliga-Aufsteiger VC Osnabrück gewannen die Unabhängigen mit 3:0 (25:22, 25:23, 25:16), hatten dabei aber bis in den dritten Satz Mühe mit den Niedersachsen. 

„Ich muss den Osnabrückerinnen ein Lob aussprechen. Aus schweren Situationen haben sie es oft geschafft, Druck zu machen. Da sind wir im Block nicht so hinterhergekommen“, so Fielker.

Im ersten Satz bog Münster, das mit Johanna Thewes, Wiebke Zink, Amy Knight, Pia Fuchs, Jurina Wehry und Jana Peikenkamp begann, gar mit einem Rückstand in die Schlussphase ein. Doch mit all der Routine drehte der Gastgeber am Berg Fidel diesen mit drei Punkten in Serie und machte wenig später den Deckel drauf – wie auch im zweiten Abschnitt, als der USC den Neuling erst mit dem Zähler zum 25:23 abschüttelte. Nach dem zweiten Durchgang war der Widerstand der Gäste gebrochen. Über 6:1 und 11:3 entschied Münster die Partie frühzeitig. Damit haben die Grün-Weißen nun wie Spitzenreiter TV Hörde sechs Punkte bei einem Satzverhältnis von 6:1 auf dem Konto. 
 

23.10.2020

Am Samstag, den 24.10.2020 steht für die Zweitvertretung des USC Münster um 18:30 Uhr ein Heimspiel in der Halle Berg Fidel gegen den TV Cloppenburg an. Spieltechnisch lässt sich das gegnerische Team noch absolut nicht einschätzen, da der TV Cloppenburg diese Saison Corona-bedingt noch gar nicht gespielt hat. 

23.10.2020

Der USC Münster gastiert am Samstag um 17.30 Uhr beim Dresdner SC. Das traditionsreiche Duell wird live auf SPORT1 übertragen. Das freut nicht nur die Münsteraner Fans, sondern auch das Dresdner Publikum. Denn aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen dürfen nur maximal 150 Zuschauer das Spiel live in der dortigen Margon-Arena verfolgen. 

20.10.2020

Leider musste der USC Münster II vergangenen Sonntag, den 18.10.2020 ohne Punkte im Gepäck aus Hildesheim abreisen. Das Auswärtsspiel gegen den MTV Hildesheim endete aus Sicht des USC mit 1:3 (17:25 22:25 26:24 21:25).

20.10.2020

Drei Punkte nach drei Spielen, das hatte sich der USC Münster sicher anders vorgestellt. Zumal die zweite Saisonniederlage des Volleyball-Bundesligisten am Sonntag gegen die Roten Raben Vilsbiburg nicht unbedingt nötig war. Trainer Teun Buijs hat viel Arbeit in der kommenden Woche und bis zum Spiel in Dresden am Samstag viel Arbeit vor sich. 

18.10.2020

Erneuter Tiebreak-Krimi in der Halle Berg Fidel. Leider diesmal mit dem besseren Ende für die Gäste.  Der USC Münster unterlag den Roten Raben Vilsbiburg in einem sehr umkämpften Spiel mit 2:3 (25:18, 22:25, 25:13, 22:25, 12:15). 

16.10.2020

Der USC Münster empfängt am Sonntag um 14.30 Uhr die Roten Raben Vilsbiburg in der Halle Berg Fidel. Der USC hat eine turbulente Woche hinter sich. Die Raben wollen die dritte Niederlage in Serie und damit einen Fehlstart in die Saison vermeiden und reisen nicht ohne Erfolgsdruck nach Münster. Beste Voraussetzungen für ein packendes Duell.