Direkt zum Inhalt

USC II empfängt SC Sorpesee - Ausnahmezustand am Berg Fidel

Ines Bathen wird dem Team verletzungsbedingt noch einige Zeit fehlen. Ansonsten tritt die Zweitvertretung des USC aber am Samstag in Bestbesetzung an und bringt somit jede Menge Bundesligaerfahrung aufs Feld. Foto: Hubertus Huvermann
Ines Bathen wird dem Team verletzungsbedingt noch einige Zeit fehlen. Ansonsten tritt die Zweitvertretung des USC aber am Samstag in Bestbesetzung an und bringt somit jede Menge Bundesligaerfahrung aufs Feld. Foto: Hubertus Huvermann

Der Tabellenführer der Dritten Liga West, USC Münster II, empfängt am kommenden Samstag um 15.30 Uhr in der Halle Berg Fidel den Tabellendritten SC Sporpesee. Der USC Münster tritt nahezu in Bestbesetzung an. Lediglich die Langzeitverletzte Ines Bathen (Kreuzbandriss) wird fehlen. Ein echtes Spitzenspiel, zu dem sicher auch viele Zuschauer kommen werden. Das Problem: Zeitgleich spielen die Drittliga-Fußballer des SC Preußen Münster im Stadion an der Hammer Straße, also direkt nebenan, im Derby gegen den VfL Osnabrück. Das Fußballspiel wird seit jeher als so genanntes Hochsicherheitsspiel eingestuft. Daher kommt es rund um das Preußenstadion und die Halle Berg Fidel am Samstag zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Alle Fans und Zuschauer sollten sich unbedingt darauf einstellen. 

Hier die Fakten - gültig ab Freitagabend 18 Uhr:

  • Die Zufahrt zur Halle Am Berg Fidel wird für Fahrzeuge mit Münsteraner Kennzeichen gesperrt. 
  • Der Bus mit Spielerinnen, Betreuern und Fans aus Sorpesee sowie die Schiedsrichter erhalten für den Samstag Ausnahmegenehmigungen.
  • Alle anderen Fans und Zuschauer (aus Münster und Umgebung) werden gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen. 
  • Die Helfer, die am Samstagnachmittag die Vorbereitungen für die Bundesligapartie des USC Münster am Sonntag gegen den VC Wiesbaden durchführen, erhalten ebenfalls eine Ausnahmegenehmigung. 
  • Die Bundesligaspielerinnen des USC Münster müssen am Samstag mit dem Fahrrad zum Frühtraining fahren.

Der USC Münster bedankt sich beim SC Preußen Münster für die gute Unterstützung in der Vorbereitung und Planung des anstehenden Sportwochenendes. Die Abstimmung mit der Geschäftsstelle des USC Münster, die sich ebenfalls voll reingehängt hat, klappte wunderbar. 

24.05.2019

2015: Debüt in der 2. Bundesliga. 2018: Debüt in der Bundesliga. 2019: Debüt in der Nationalmannschaft. Im Schnelldurchlauf ist Linda Bock vom USC Münster zur Nationalspielerin gereift – eine Entwicklung, die auch die 18-Jährige überrascht hat. 

20.05.2019

Der USC Münster hat am Samstag ein Vorbereitungsspiel gegen den niederländischen Erstligisten Eurosped Almelo absolviert. Das Testspiel fand statt im Rahmen des Volleydays des DJK Adler Buldern. Die Partie endete 3:2 für die Gäste aus den Niederlanden.

15.05.2019

Schon im Januar war der USC Münster zu Gast bei der Volleyballabteilung von DJK Adler Buldern. Am Samstag gastiert das Bundesligateam erneut in der Mehrzweckhalle in Buldern und absolviert ein Testspiel gegen niederländischen Erstligisten EUROSPED ALMELO. 

15.05.2019

Der USC Münster lädt am Wochenende 31. August/1. September zum "USC-Cup" in die Halle Berg Fidel nach Münster ein. Ausgetragen werden zwei Vorbereitungsturniere: Am Samstag, 31. August, sind Frauen-Teams aus Bezirks- und Verbandsliga eingeladen. Am Sonntag, 1. September, messen sich dann Volleyballerinnen aus der Regionalliga und der 3. Liga. 

26.04.2019

Der USC Münster hat am Mittwochabend in den Räumlichkeiten des Hauptsponsors LVM Versicherung die Bundesligasaison 2018/19 mit einem Bürogolfturnier in geselliger Runde ausklingen lassen. Mehr als 80 Gäste waren der Einladung des Volleyball Bundesligisten gefolgt. In gemischten Teams traten USC-Sponsoren, USC-Partner, Mitarbeiter/Innen und Ehrenamtler beim Bürogolf gegeneinander an.

22.04.2019

Der USC Münster bietet nach den Osterferien eine Mädchen-Ballsport AG in der Sporthalle des Kardinal-von-Galen Gymnasiums in Hiltrup. Unter Anleitung von USC-Jugendtrainerin Carola Bröter können Mädchen ab 6 Jahren immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr spielen, laufen, werfen, fangen, springen und ganz viel Spaß haben... und vielleicht dann auch mal richtig Volleyball spielen.