Direkt zum Inhalt

USC empfängt den SC Potsdam im DVV Pokal

Lina Alsmeier und der USC Münster treffen in der 1. DVV-Hauptrunde auf den SC Potsdam. Foto: Stefan Gertheinrich
Lina Alsmeier und der USC Münster treffen in der 1. DVV-Hauptrunde auf den SC Potsdam. Foto: Stefan Gertheinrich

Der USC Münster hat in der ersten Hauptrunde des DVV Pokals am Wochenende 2./3. November 2019 Heimrecht. Das ist die gute Nachricht. Weniger gut: Es geht gegen einen Bundesliga-Konkurrenten, den SC Potsdam. Da waren einige deutlich leichtere Gegner im Lostopf. Wie stark der Bronzemedaillengewinner der abgelaufenen Saison in der kommenden Spielzeit sein wird, ist aktuell noch schwer einzuschätzen. Topscorerin Marta Drpa hat den Verein verlassen. Mit Lisa Gründing und Denise Imoudu konnten die Brandenburgerinnen jedoch auch zwei Nationalspielerinnen aus Aachen zurück Richtung Potsdam lotsen. Da auch der USC-Kader noch nicht komplett ist, dürfte eine Prognose schwierig sein. Sportvorstand Axel Büring freut sich daher in erster Linie über ein zusätzliches Heimspiel am Berg Fidel: "Der Gegner ist stark, aber nun freuen wir uns erst einmal über das zusätzliche Heimspiel und auf vielfältige und lautstarke Unterstützung durch unsere Zuschauer." Auch USC-Coach Teun Buijs sieht in Potsdam einen schweren Gegner. Er weiß aber auch: "So eine Auslosung ist immer eine Lotterie. Man muss es nehmen wie es kommt. Ich freue mich, dass es zumindest ein Heimspiel geworden ist."

17.09.2019

DERMASENCE bleibt auch in der Saison 2019/20 Partner und medizinischer Sponsor des USC Münster. Die Kooperation geht damit bereits ins vierte Jahr.

17.09.2019

Schon am ersten Spieltag kassierte der Meister der Vorsaison eine 1:3-Niederlage zu Hause. Der USC Münster II hat nach der Partie gegen den kampfstarken RC Sorpesee damit bereits genauso viele Schlappen auf dem Konto wie in der vergangenen Serie.

15.09.2019

Die beiden Testspiele am Samstag nährten die Hoffnung auf einen guten Saisonstart für den USC Münster.

12.09.2019

Zum dritten Mal lud Martin Gesigora, Steuerberater und Präsident des USC Münster, zum Sommerfest nach Münster-Hiltrup: Im idyllisch gelegenen Best Western Premier Seehotel Krautkrämer trafen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner großen Kanzlei sowie eingeladene Gäste mit Volleyballerinnen, Trainern der ersten Mannschaft und Gremienvertretern zum lockeren Treffen rund um den Grill.

11.09.2019

Mehr als einvernehmlich verlief die Mitgliederversammlung des Volleyball-Bundesligisten USC Münster am vergangenen Montag (9. September) in den Räumlichkeiten des Hauptsonsors LVM Versicherung. Sämtliche Entscheidungen wurden von den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern ohne Gegenstimme verabschiedet. 

11.09.2019

Barbara Wezorke ist die neue USC-Kapitänin. Mit 26 Jahren ist sie nicht nur die älteste, sondern auch eine der erfahrensten Spielerinnen im Kader von Cheftrainer Teun Buijs. Daher lag die Wahl nahe. Fest gerechnet hat sie aber nicht damit.