Direkt zum Inhalt

USC am Mittwoch live im Free-TV gegen Schwerin

USC-Coach Teun Buijs. Foto: Hubertus Huvermann
USC-Coach Teun Buijs. Foto: Hubertus Huvermann

Der USC Münster gastiert am Mittwoch, 13. November, um 18.30 Uhr beim Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das Spiel wird ab 18.25 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen. 

Nach der denkbar knappen 2:3-Niederlage vom Sonntag hatte das Team kaum Zeit, sich auszuruhen. Schon am Montag wurde wieder trainiert. Dienstagnachmittag dann die Reise Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Am Mittwoch kann der USC dann nahezu unbeschwert aufspielen. „Ein Auswärtsspiel in Schwerin ist im Prinzip für uns ein leichtes Spiel“, weiß USC-Coach Teun Buijs. Der Druck – er lastet eindeutig auf den Gastgeberinnen. Mit sechs Punkten Rückstand (bei einem Spiel weniger) auf den amtierenden Meister und Tabellenführer AMTV Stuttgart liegt der SSC vielleicht ein wenig hinter seinen Erwartungen zurück. Teun Buijs weiß aber auch: „Sie haben Stuttgart im Super-Cup geschlagen und sie wissen, was sie können. Sie blicken aktuell sicher ganz entspannt auf die Tabelle.“ 

Der „Außenseiter“ USC will aber natürlich möglichst nicht mit leeren Händen aus Schwerin zurückkommen. „Erst einmal wollen wir uns weiter verbessern und unseren besten Volleyball zeigen“, so der niederländische Trainer. „Auch gegen Schwerin werden wir um jeden Punkt kämpfen müssen. Und wenn am Ende etwas Zählbares dabei herauskommt, dann sagen wir natürlich nicht nein.“ Zuspielerin Taylor Nelson wird in Schwerin noch nicht wieder zum Einsatz kommen. Sie wird erst beim Heimspiel gegen Dresden am 27. November wieder zum Kader gehören. 

14.07.2020

Der USC Münster trauert um Fremer Bruhnken. Viel zu früh, im Alter von nur 26 Jahren, erlag der sympathische und allseits beliebte Spieler der II. Herrenmannschaft einer schweren Krankheit.
 

10.07.2020

Luisa Keller verlässt den USC Münster. Die 18jährige kündigte ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel und wechselt innerhalb der Volleyballbundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg.

07.07.2020

Der USC Münster hat seine Kaderplanungen für die am 4. Oktober beginnende Volleyballbundesliga-Saison 2020/21 abgeschlossen. Letzter Neuzugang im Team der Unabhängigen ist das 24jährige US-Girl Adeja Lambert. 

01.07.2020

USC Münster startet mit einem Heimspiel gegen den VC Wiesbaden in die Saison 2020/21: Am 4. Oktober um 14.30 Uhr fliegt der erste Ball in der Halle Berg Fidel übers Netz. 

30.06.2020

Die Quix Nettesheim GmbH & Co. KG bleibt für weitere zwei Jahre Partner und Sponsor des USC. Der Spezialist für Gebäudereinigung und Facility Management mit Sitz am Höltenweg in Münster unterstützt den Verein bereits seit mehr als 15 Jahren.

26.06.2020

Es geht voran in Sachen Kaderplanung. Juliane Langgemach geht beim USC in ihre fünfte Saison. Vor wenigen Tagen hat die dienstälteste Spielerin im Team von Coach Teun Buijs einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das bedeutet Planungssicherheit für beide Seiten.