Direkt zum Inhalt

U13 Turnier um den Förderpreis des Ehrenpräsidenten des WVV Matthias Fell

Gleich mit drei Teams war der USC Münster am Wochenende beim U13 Turnier um den Förderpreis des Ehrenpräsidenten des WVV Matthias Fell vertreten. Das vom früheren USC-Präsidenten Matthias Fell gesponserte Turnier soll als Abschlussturnier für all die U13-Mannschaften dienen, die nicht an den Westdeutschen Meisterschaften teilgenommen haben. Ausrichter der zweiten Auflage des Turniers war in diesem Jahr der SCU Lüdinghausen. 
 
Zwölf Teams aus sechs Vereinen nahmen an dem Saisonabschlussturnier teil: Gespielt wurde - anders als bei normalen Wettkämpfen - auf Zeit. Jede Partie dauerte 20 Minuten, jedes Team hatte vier Spiele. Die jeweils nicht spielenden Teams sorgten in der Rolle des Schiedsgerichts für einen reibungslosen und fairen Ablauf. 
 
Aufs Siegertreppchen schafften es schließlich Teams aus Waltrop, Lüdinghausen und Datteln. Alle anderen Platzierungen wurden nicht ausgespielt. Der Spaß stand im Vordergrund. Für den USC waren die Mannschaft von Jugendtrainerin Marijke de Boer sowie zwei Teams aus den Sportleistungsbausteinen des Pascal-Gymnasiums der Klasse 5, welche erst seit den Sommerferien Volleyball spielen und dieses Turnier als erstes richtiges Volleyballturnier genutzt haben, um erste Erfahrungen im Spielbetrieb zu sammeln, angetreten. Die Teams wurden von den Pascal-Schülerinnen und USC-Spielerinnen Mara Köhler, Amelie Lahrkamp, Vivia Stüve und Valeria Knubel betreut. Unterstützt wurden sie dabei von Lehrer und USC-Trainer Marvin Mallach sowie von Ex-Bundesliga-Profi Ines Bathen. 
 
Als zusätzliche Belohnung wurden nach Ende des Turniers sämtliche Spielerinnen und ihre Eltern noch zu einem Bundesliga-Heimspiel des USC Münster in der Saison 2019/20 eingeladen. Zum USC-Gruppenfoto gesellte sich natürlich auch Turnier-Sponsor und Ehrenmitglied Matthias Fell.

17.09.2019

DERMASENCE bleibt auch in der Saison 2019/20 Partner und medizinischer Sponsor des USC Münster. Die Kooperation geht damit bereits ins vierte Jahr.

17.09.2019

Schon am ersten Spieltag kassierte der Meister der Vorsaison eine 1:3-Niederlage zu Hause. Der USC Münster II hat nach der Partie gegen den kampfstarken RC Sorpesee damit bereits genauso viele Schlappen auf dem Konto wie in der vergangenen Serie.

15.09.2019

Die beiden Testspiele am Samstag nährten die Hoffnung auf einen guten Saisonstart für den USC Münster.

12.09.2019

Zum dritten Mal lud Martin Gesigora, Steuerberater und Präsident des USC Münster, zum Sommerfest nach Münster-Hiltrup: Im idyllisch gelegenen Best Western Premier Seehotel Krautkrämer trafen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner großen Kanzlei sowie eingeladene Gäste mit Volleyballerinnen, Trainern der ersten Mannschaft und Gremienvertretern zum lockeren Treffen rund um den Grill.

11.09.2019

Mehr als einvernehmlich verlief die Mitgliederversammlung des Volleyball-Bundesligisten USC Münster am vergangenen Montag (9. September) in den Räumlichkeiten des Hauptsonsors LVM Versicherung. Sämtliche Entscheidungen wurden von den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern ohne Gegenstimme verabschiedet. 

11.09.2019

Barbara Wezorke ist die neue USC-Kapitänin. Mit 26 Jahren ist sie nicht nur die älteste, sondern auch eine der erfahrensten Spielerinnen im Kader von Cheftrainer Teun Buijs. Daher lag die Wahl nahe. Fest gerechnet hat sie aber nicht damit.