Direkt zum Inhalt

Pokal-Viertelfinale gegen Cup-Verteidiger Stuttgart steigt um 18 Uhr

Münsters Team freut sich auf den amtierenden Pokalsieger. Foto: Stefan Gertheinrich
Münsters Team freut sich auf den amtierenden Pokalsieger. Foto: Stefan Gertheinrich

Der USC Münster hat nach dem vorzüglichen Start in die Bundesliga-Saison 2017/18 auch die erste Hürde im DVV-Pokal genommen und am gestrigen Sonntag beim Zweitliga-Spitzenreiter 1. VC Stralsund ungefährdet mit 3:0 das Ticket für die nächste Runde gebucht.
 
Das Losglück war den Unabhängigen hernach in zweierlei Hinsicht hold: Zum einen bescherte es unserem Team ein Heimspiel, zum anderen kommt mit dem AMTV Stuttgart der amtierende Cup-Sieger ins Volleydome an den Berg Fidel. Einen interessanteren Gegner hätten sich USC-Chefcoach Teun Buijs und sein Ensemble wohl kaum wünschen können.
 
Dieses besondere Viertelfinale im DVV-Pokal findet am Sonntag, 26. November 2017, in Münster statt. Besonders ist aber auch der Spielbeginn: Wegen des Totensonntags wird der erste Aufschlag der Partie um 18 Uhr abends übers Netz rauschen.

 

12.12.2018

Das gibt es selten mitten in der Saison: Fast zwei Wochen Zeit liegen zwischen dem letzten und dem nächsten Spiel des USC, der die Pause nach turbulenten Wochen gut gebrauchen kann. Durchatmen vor den beiden Auswärtsspielen in Straubing und Vilsbiburg.

11.12.2018

Nach zwei 2:0-Siegen über den 1. VC Minden und VV Humann Essen hat die U20 des USC Münster die Tabellenführung in der NRW-Liga übernommen. Auf den Plätzen 2 und 3 liegen eben die beiden am Wochenende bezwungenen Teams aus Minden und Essen. 

08.12.2018

Auswärtssieg! Der USC Münster gewinnt mit 3:1 (25:23, 15:25, 25:19, 25:23) beim VC Wiesbaden und bleibt als Tabellenfünfter im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs weiterhin gut positioniert. Als wertvollste Spielerin (MVP) wurde Kapitänin und Zuspielerin Mareike Hindriksen ausgezeichnet. Silber ging an die Ex-Münsteranerin Sina Fuchs vom VC Wiesbaden. 

07.12.2018

Der USC Münster reist zuversichtlich zum Auswärtsspiel nach Wiesbaden. Am Samstag treffen die Unabhängigen um 19 Uhr in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit auf den aktuellen Tabellenzehnten. Münster rangiert auf Platz fünf der Tabelle, hat aber auch bereits zwei Spiele mehr absolviert.

03.12.2018

Unangefochtener Tabellenführer war der USC Münster II schon vor dem letzten Hinrundenspiel beim VC Allbau Essen. Mit dem 3:0 beim Verfolger krönte der Liga-Neuling eine grandiose Halbserie, in der sämtliche Spiele gewonnen wurden.

02.12.2018

Der USC Münster verliert sein Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart mit 0:3 (25:27, 21:25,15:25). 968 Zuschauer sahen eine kämpferisch und spielerisch sehr gute Partie des USC. Münster begegnete dem amtierenden Vizemeister über weite Strecken auf Augenhöhe und musste erst im dritten Satz dem hohen Tempo Tribut zollen.