Direkt zum Inhalt

Meisterliches Wochenende für den USC

Feierten am Wochenende die Meisterschaft in der Landesliga: Team USC Damen III.
Feierten am Wochenende die Meisterschaft in der Landesliga: Team USC Damen III.

Zwei Meisterschaften und die Option auf eine Dritte - das ist die perfekte Bilanz des vergangenen Volleyball-Wochenendes bei den USC-Damen der Teams II, III und IV. Wie bereits berichtet, sicherte sich die von Axel Büring trainierte II. Damenmannschaft durch zwei Siege gegen Fortuna Bonn und VCO Münster vorzeitig die Meisterschaft in der 3. Liga West.

Da wollte sich Team USC III selbstverständlich nicht lumpen lassen und legte nach: mit einem 3:0 über Saxonia Münster. Drei Spieltage vor Saisonende sind ihnen Meisterschaft und Aufstieg nun nicht mehr  zu nehmen.

Auch für Team USC Damen IV stehen die Vorzeichen auf Meisterschaft und Aufstieg: Als Tabellenführer geht die Truppe in das letzte Meisterschaftsspiel am 23. März und kann dort bei aktuell einem Punkt Vorsprung alles klar machen. Zugegeben: Es geht gegen Verfolger TSC Gievenbeck IV. Aber mit einem insgesamt besseren Satzverhältnis würde sogar ein Punkt reichen, um die Tabellenführung bis zum Schluss zu verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und die Trainerteams für diese tollen Saisonleistungen! Und ein herzliches Danke an alle Eltern und sonstigen Unterstützer, die die Teams unermüdlich angefeuert und auf den Auswärtsfahrten begleitet haben.

 

Gehen als Tabellenführer in den letzten Spieltag: Die Mädels von USC Damen IV.
Gehen als Tabellenführer in den letzten Spieltag: Die Mädels von USC Damen IV.


 

Mussten in dieser Saison nur eine einzige Niederlage einstecken und sind damit schon jetzt verdienter Meister in der 3. Liga West: USC Münster Damen II.
Mussten in dieser Saison nur eine einzige Niederlage einstecken und sind damit schon jetzt verdienter Meister in der 3. Liga West: USC Münster Damen II.


 

19.03.2019

Vierter, Fünfter, Sechster oder Siebter – vier Endplatzierungen zum Ende der Hauptrunde sind für den USC Münster noch denkbar. Die Konstellation verspricht Spannung und viel Rechnerei. Am Samstag kommt es zum direkten Duell mit den Ladies in Black Aachen.

18.03.2019

Das vergangene Jahr lief für Teresa Mersmann und Cinja Tillmann hervorragend. Doch nach nur einer Saison gehen die beiden wieder getrennte Wege. Eine neue Partnerin für Tillmann ist bereits gefunden. Und die kennt man auch beim USC gut. 

16.03.2019

Der USC Münster gewinnt sein Auswärtsspiel bei Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:1 (25:11, 20:25, 25:17. 27:25) und ist damit sicher für die Playoffs qualifiziert. Besser noch: Der USC wahrt damit seine Chancen auf eine sehr gute Platzierung für die Playoffs.

15.03.2019

Der USC Münster gastiert am Samstagabend um 18 Uhr in der Erfurter Riethsporthalle. Im vorletzten Spiel der Hauptrunde trifft die Mannschaft von Münsters Trainer Teun Buijs auf ein Team, das mit einer Niederlage gegen Straubing am vergangenen Mittwoch seinen sportlichen Abstieg besiegelt hat. Für den USC geht es um drei wichtige Punkte im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs.

15.03.2019

Auf Initiative des USC-Präsidenten Martin Gesigora baut Volleyball-Bundesligist sein umfassendes Netzwerk weiter aus. Jetzt gab es im VIP-Raum der Sporthalle Berg Fidel einen „Doppelschlag“ am Bundesligaspieltag 13. März, bevor die Volleyballerinnen abends mit 3:0 über Vilsbiburg triumphierten.

15.03.2019

Jetzt wird’s knifflig. Auf dem Feld sowieso, aber auch bei der Rechnerei für die optimale Ausgangslage mit Blick auf die Playoffs. Der USC Münster hat sich mit dem 3:0 gegen die Roten Raben Vilsbiburg in eine gute Position gebracht. Doch noch ist vieles möglich.