Direkt zum Inhalt

Meisterliches Wochenende für den USC

Feierten am Wochenende die Meisterschaft in der Landesliga: Team USC Damen III.
Feierten am Wochenende die Meisterschaft in der Landesliga: Team USC Damen III.

Zwei Meisterschaften und die Option auf eine Dritte - das ist die perfekte Bilanz des vergangenen Volleyball-Wochenendes bei den USC-Damen der Teams II, III und IV. Wie bereits berichtet, sicherte sich die von Axel Büring trainierte II. Damenmannschaft durch zwei Siege gegen Fortuna Bonn und VCO Münster vorzeitig die Meisterschaft in der 3. Liga West.

Da wollte sich Team USC III selbstverständlich nicht lumpen lassen und legte nach: mit einem 3:0 über Saxonia Münster. Drei Spieltage vor Saisonende sind ihnen Meisterschaft und Aufstieg nun nicht mehr  zu nehmen.

Auch für Team USC Damen IV stehen die Vorzeichen auf Meisterschaft und Aufstieg: Als Tabellenführer geht die Truppe in das letzte Meisterschaftsspiel am 23. März und kann dort bei aktuell einem Punkt Vorsprung alles klar machen. Zugegeben: Es geht gegen Verfolger TSC Gievenbeck IV. Aber mit einem insgesamt besseren Satzverhältnis würde sogar ein Punkt reichen, um die Tabellenführung bis zum Schluss zu verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und die Trainerteams für diese tollen Saisonleistungen! Und ein herzliches Danke an alle Eltern und sonstigen Unterstützer, die die Teams unermüdlich angefeuert und auf den Auswärtsfahrten begleitet haben.

 

Gehen als Tabellenführer in den letzten Spieltag: Die Mädels von USC Damen IV.
Gehen als Tabellenführer in den letzten Spieltag: Die Mädels von USC Damen IV.


 

Mussten in dieser Saison nur eine einzige Niederlage einstecken und sind damit schon jetzt verdienter Meister in der 3. Liga West: USC Münster Damen II.
Mussten in dieser Saison nur eine einzige Niederlage einstecken und sind damit schon jetzt verdienter Meister in der 3. Liga West: USC Münster Damen II.


 

13.11.2019

Der USC Münster unterliegt dem Deutschen Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin zwar mit 0:3 (21:25, 17:25, 18:25), hat aber ein sehr gutes Spiel abgeliefert und so vor großem Publikum (das Spiel wurde live auf SPORT1 übertragen) Werbung in eigener Sache gemacht. Glückwunsch nach Schwerin und Glückwunsch auch an das Team des USC zu einer Top-Leistung! 

12.11.2019

Der USC Münster gastiert am Mittwoch, 13. November, um 18.30 Uhr beim Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das Spiel wird ab 18.25 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen. 

12.11.2019

Die USC-Jugendabteilung freut sich riesig über einen Spendenscheck der Sparkasse Münsterland Ost in Höhe von 5.000,- Euro. Mit dieser Extra-Förderung unterstreicht der langjährige USC-Partner und Premium-Sponsor einmal mehr sein Engagement für den Nachwuchssport in der Region.

11.11.2019

Die Zweitvertretung des USC Münster konnte am Samstag mit 3:0 (25:21 25:18 25:19) gegen SC Union Emlichheim II gewinnen und liegt nun mit 14 Punkten in der Tabelle der 3. Liga West auf Platz 6. Als wetvollste Spielerinnen wurden Zuspielerin Lara Drölle vom USC sowie Kira Gosink von den Gästen ausgezeichnet.

10.11.2019

Der USC Münster verliert das Heimspiel in der Volleyballbundesliga gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem tollen Fight denkbar knapp mit 2:3 (25:21, 15:25, 11:25, 25:19, 14:16). USC-Coach Teun Buijs und 1.425 Zuschauer in der Halle Berg Fidel sahen eine wahre Achterbahnfahrt des USC. 

08.11.2019

Am Sonntag, 10. November, trifft der USC Münster in der Volleyballbundesliga auf die Roten Raben Vilsbiburg. Ein Heimspiel – um 14.30 Uhr in der Halle Berg Fidel. Das Pokal-Aus gegen Potsdam: aufgearbeitet und abgehakt. „Der Druck eines Alles-oder-Nichts-Spiels im Pokal“, so USC-Coach Teun Buijs, „war vergangenen Sonntag für das junge Team offenbar zu hoch.