Direkt zum Inhalt

Luisa Keller verlässt den USC Münster

Foto: Hubertus Huvermann
Foto: Hubertus Huvermann

Luisa Keller verlässt den USC Münster. Die 18jährige kündigte ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel und wechselt innerhalb der Volleyballbundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg.

Bezüglich der Ausstiegsklausel, die nur unter bestimmten Bedingungen anzuwenden ist, gab es mehrwöchige juristische Diskussionen, die erst in den letzten Tagen beendet werden konnten. Dazu bezieht USC-Präsident Martin Gesigora wie folgt Stellung: „Es ist bedauerlich, dass es hier zu juristischen Meinungsverschiedenheiten gekommen ist. Aufgrund des Vertrages hat der Verein bestimmte Rechte und Pflichten, allerdings gilt dies auch für den anderen Vertragspartner, die Spielerin. Mein Dank gilt dem Sportlichen Leiter der Roten Raben Vilsbiburg, mit dem letztendlich in diesem Fall eine Lösung gefunden werden konnte.“

Mit Adeja Lambert konnte der USC bereits einen sehr guten Ersatz auf der Außen-Annahmeposition präsentieren. Dennoch bedauert USC-Sportchef Ralph Bergmann den Abschied: „Mit Luisa verlieren wir ein Talent. Ich wünsche ihr viel Glück und Erfolg für die kommende Zeit.“

07.05.2021

Die Schlussphase der letzten Bundesligaspielzeit erlebte USC Münsters Leistungsträgerin Anika Brinkmann verletzt nur aus der Ferne. Ein Comeback wird es nicht geben: Die 34 Jahre alte Außen-/Annahmespielerin hat sich entschieden, die Unabhängigen und auch den herausfordernd großen Profisport zu verlassen.

03.05.2021

Sie war so etwas wie der Shootingstar des USC Münster in der letzten Bundesliga-Spielzeit: Die 18-jährige Erika Kildau sprang ins kalte Wasser des harten Wettbewerbs und überzeugte als Libera. Jetzt hat sich die Abiturientin der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium langfristig gebunden. Mit einem Vertrag bis 2024 wird sie Profi bei den Unabhängigen.

30.04.2021

Die erwünschte personelle Neuaufstellung im Bereich Zuspiel beim Bundesligisten USC Münster trägt einen ersten Namen: Die 21-jährige Meghan Barthel, die ihren Spitznamen „Meggie“ gerne hört, schließt sich für zwei Jahre den Unabhängigen an. Und zieht bereits in diesen Tagen von Dresden nach Münster um.

29.04.2021

Schweren Herzens lässt der USC Münster seine Nationalspielerin Linda Bock ziehen. Die 20-jährige Leistungsträgerin des Bundesligisten, dessen Auftritte sie drei Spielzeiten lang mitprägte, wird innerhalb Deutschlands höchster Klasse wechseln.

28.04.2021

Der USC Münster trauert um Gunter von Hedenström. Der Vizepräsident des Volleyball-Bundesligisten verstarb im Alter von 76 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit.

27.04.2021

Mit einer neuen Größe auf der Diagonalposition wartet der USC Münster in der kommenden Bundesligaspielzeit auf. Die 21 Jahre alte Iris Scholten ist der erste Neuzugang der Unabhängigen.  Die niederländische Nationalspielerin hat einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet.