Direkt zum Inhalt

Lisa Thomsen im Interview: „Mein Entschluss steht fest“

Foto: Hubertus Huvermann
Foto: Hubertus Huvermann

Mit dem USC spielt Lisa Thomsen eine gute Saison, auch wenn es zuletzt einige Niederlagen gab. Für die Libera ist es definitiv ihre letzte im Leistungssport. Wie ihre Pläne aussehen und vieles mehr, verrät sie im Interview mit unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten. 

Der USC ist am Wochen­ende auf den siebten Platz gerutscht, kassierte 2019 in acht Spielen schon fünf Niederlagen. Ist Ihrer Mannschaft die Leichtigkeit der Hinrunde abhandengekommen?

Thomsen: Das wirkt vielleicht so. Sowohl bei uns als auch in der öffentlichen Wahrnehmung sind die Ansprüche nach den guten Leistungen gewachsen. Dabei haben wir vielleicht im Dezember etwas über unserem Niveau gespielt. Aber ganz so weit sind wir in der Entwicklung noch nicht, sind noch nicht so konstant und clever. Wir haben in Stuttgart beim 0:3 gar nicht so schlecht gespielt, auch wenn wir einen Satz so hoch verloren haben. Das lag jedoch an Stuttgart, die müssen dieses Jahr Meister werden. Da ist so viel Qualität.

Lesen Sie das gesamte Interview bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

22.08.2019

Längst nicht alle, die wollen, können auch: Gut zwei Wochen vor dem Start zum 18.Volksbank-Münster-Marathon am 8. September sind die Staffeln, der „Stadtwerke-Kids-Lauf“ und der „Agravis-Charity-Lauf“ bereits komplett ausgebucht.

20.08.2019

Am Sonntag präsentierte sich das neue USC-Team gemeinsam mit dem Hauptsponsor LVM-Versicherung erstmals auf der Bühne beim Stadtfest. Wer das neue Team auf dem Spielfeld erleben möchte, kann am Samstag, den 24. August 2019, zum ersten Vorbereitungsturnier nach Borken reisen.  

20.08.2019

Und dann ging alles rasend schnell ... Eigentlich blieb nicht einmal Zeit, um die Koffer zu packen. Am Freitag bestritten die deutschen Volleyballerinnen in Bremen ihr letztes Testspiel vor der Europameisterschaft. Im Anschluss nominierte Bundestrainer Felix Koslowski seinen endgültigen Kader. Tags darauf reiste der Tross bereits ins Trainingslager nach Steinbrunn bei Wien.

16.08.2019

Und dann kam Lina Alsmeier. Zum Satzball im vierten Abschnitt. Nach inzwischen zwei Stunden Spielzeit und bei einer Hallentemperatur von 31 Grad kratzte ihr Aufschlag die Netzkante. Er flog weiter und kam nach drei Ballkontakten des Gegners im Länderspiel gegen Polen nicht mehr zurück. Super Einstand für die neueste und nächste Nationalspielerin des USC Münster. Ein Träumchen.

13.08.2019

Am Donnerstag spielt die Deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen in Münster ein Testspiel gegen Polen (Tickets online).

02.08.2019

Am 1. August ist der USC Münster in die Saisonvorbereitung gestartet. Zum Trainingsauftakt standen Cheftrainer Teun Buijs neun Spielerinnen zur Verfügung. Im Interview gibt der Coach einen Einblick in seine Planungen für die anstehende Bundesligasaison.