Direkt zum Inhalt

Jule bleibt - für weitere 2 Jahre!

Fühlt sich in Münster wohl: Juliane Langgemach (#9). Foto: Michael Mücke
Fühlt sich in Münster wohl: Juliane Langgemach (#9). Foto: Michael Mücke

Es geht voran in Sachen Kaderplanung. Juliane Langgemach geht beim USC in ihre fünfte Saison. Vor wenigen Tagen hat die dienstälteste Spielerin im Team von Coach Teun Buijs einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das bedeutet Planungssicherheit für beide Seiten. 

„Die Vertragsverlängerung beim USC war mein Wunsch“, so die 25jährige Mittelblockerin. „Ich studiere ja auch hier in Münster und stehe vor dem Abschluss meines Bachelor-Studiums. Mein Plan ist es, auch das Masterstudium hier in Münster aufzunehmen, daher wollte ich auch gerne um zwei Jahre zu verlängern. Es ist schwierig, Leistungssport und Studium unter einen Hut zu bekommen, aber die Voraussetzungen dazu sind hier in Münster sehr gut.“  Auch aus sportlicher Sicht gab es für „Jule“ gute Gründe, zu bleiben: „Wir haben zwar im Angriff zwei Top-Spielerinnen verloren, aber beide Zuspielerinnen sind geblieben. Das ist auch für mich als Mittelblockerin sehr wichtig, denn die Abstimmung muss da schon genau passen. Und der USC-Mittelblock bleibt ja auch fast komplett erhalten. Insofern sind die Veränderungen im Team gar nicht so groß, wie es vielleicht für manche nach außen hin wirkt.“ 

Das sieht auch USC-Cheftrainer Teun Buijs so: „Trotz Corona-Krise bauen wir das Team für die nächste Saison Schritt für Schritt gemeinsam auf. Jule ist die nächste Spielerin, die einen neuen Vertrag mit unserer Mannschaft unterschrieben hat. Und sie ist unsere erfahrenste Spielerin, nach vier Jahren kennt sie alles und jeden in und um den Verein.“ 

Ralph Bergmann, sportlicher Leiter des USC, ist ebenfalls hochzufrieden: „Jule ist die große Konstante beim USC Münster, ihre nun beginnende 5. Saison zeigt, dass sie eine wichtige Spielerin für den Verein ist. Mit ihr haben wir dann insgesamt drei Top-Mittelblockerinnen, die sehr wichtig für die Mannschaft sind.“

20.07.2020

Liebe Fans: Uns erreichen aktuell zahlreiche Anfragen bezüglich des Dauerkartenvorverkaufs für die kommende Saison. Das freut uns natürlich sehr. Leider können wir aktuell jedoch noch nicht absehen, wie sich die Situation in Sachen Publikum konkret darstellen wird.

20.07.2020

Patrick Fielker hatte einen Einstand nach Maß in Münster: Seit Anfang Juli ist er neuer hauptamtlicher Jugendtrainer des USC. Mit der Leeze fuhr er also vor wenigen Tagen zum Einwohnermeldeamt. Auf dem Rückweg fing es dann erst an zu meimeln, kurz darauf hatte er einen Platten. Da hat er Münster gleich von seiner besten Seite kennengelernt.

17.07.2020

Es ist Sommer. Es ist Urlaubszeit. Machen unser Cheftrainer Teun Buijs und unser Sportlicher Leiter Ralph Bergmann auch Ferien? Schalten sie richtig ab? Oder sind beide mit ihren Gedanken doch die ganze Zeit beim Volleyball und planen die kommende Saison? Ein Doppelinterview:

15.07.2020

Während viele USC-Profis derzeit Urlaub machen, sind die Studentinnen unter den Spielerinnen fleißig. Es ist Prüfungszeit. Auch für Juliane Langgemach. Neben Prüfungen in Deutsch und Mathe steht für die angehende Grundschullehrerin aktuell auch eine Schwimmprüfung an. Dafür trainiert sie täglich im Freibad Coburg.

14.07.2020

Der USC Münster trauert um Fremer Bruhnken. Viel zu früh, im Alter von nur 26 Jahren, erlag der sympathische und allseits beliebte Spieler der II. Herrenmannschaft einer schweren Krankheit.
 

10.07.2020

Luisa Keller verlässt den USC Münster. Die 18jährige kündigte ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel und wechselt innerhalb der Volleyballbundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg.