Direkt zum Inhalt

Gutes Debüt von Demi Korevaar wird mit Silber belohnt

USC-Neuzugang Demi Korevaar. Foto: Jürgen Peperhowe
USC-Neuzugang Demi Korevaar. Foto: Jürgen Peperhowe

Ihren Einstand in der Bundesliga hätte sich Demi Korevaar kaum besser vorstellen können. Ok, ein Sieg mit dem USC Münster gegen Meister Stuttgart wäre die Krönung gewesen. Für die 19 Jahre alte Niederländerin aber persönlich war es ein gelungenes Debüt. 

Es liegt in dem Naturell eines Debüts, dass es sich im Gedächtnis des Debütanten fest verankert. So prägt sich bei Demi Korevaar gewiss auch ihre Bundesliga-Premiere fest im Kopf ein. Vielleicht wird ihr dabei nicht unbedingt das Ergebnis (1:3 gegen Stuttgart) in bester Erinnerung bleiben, sicher aber ihr persönliches erstes Mal am Berg Fidel. Unbekümmert spielte die 19 Jahre alte Niederländerin und Mittelblockerin los, blockte, griff an, wehrte ab und spielte sogar zu. Ein gelungener Einstand, nicht nur wegen ihrer zehn Punkte – und der wurde mit der Wahl zur wertvollsten Spielerin aufseiten des unterlegenen USC Münster belohnt.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

09.04.2020

Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) hat entschieden, dass die Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie für alle Teams von der Kreisklasse bis hin zur Oberliga abgebrochen wird und damit sofort beendet ist. Über Auf- und Abstieg der Mannschaften entscheiden die aktuellen Tabellenpositionen.

09.04.2020

Lina Alsmeier verlässt überraschend den USC Münster. Die 19-jährige Nationalspielerin macht von einer Ausstiegsklausel in ihrem Vertrag Gebrauch und wechselt zum Ligakonkurrenten und Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. 

30.03.2020

Gute Nachrichten für den USC Münster: Nationalspielerin Linda Bock hat ihren auslaufenden Vertrag trotz alternativer Angebote aus der Bundesliga um zwei Jahre verlängert und trägt damit auch in den kommenden beiden Spielzeiten das Trikot der Unabhängigen. 

23.03.2020

Die Covid-19-Pandemie zwingt die meisten von uns, derzeit auf Home-Office umzustellen. Auch die USC-Geschäftsstelle ist aktuell nur unregelmäßig besetzt. 

18.03.2020

Nationalspielerin Ivana Vanjak verlässt den USC Münster. Drei Jahre lang trug die Außenangreiferin das Trikot der Unabhängigen. Jetzt zog sie die in ihrem Vertrag verankerte Ausstiegsklausel und teilte dem Team am Dienstagnachmittag ihre Entscheidung mit. Ihren Trainer Teun Buijs hatte sie bereits am vergangenen Donnerstag unterrichtet.

12.03.2020

Die Saison ist vorbei. Für alle Teams des USC Münster. Von der Jugend bis zur Volleyball-Bundesliga. Die Volleyball Bundesliga (VBL), der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und auch der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) reagieren auf die sich rasant verändernde Situation rund um die Vorkehrungen zur Eindämmung des Coronavirus und erklären die Spielzeiten für beendet.