Direkt zum Inhalt

DVV-Pokal: USC muss nach Stralsund

Kennt die Wildkatzen noch aus der letzten Saison: USC-Youngster Lina Alsmeier. Foto: Stefan Gertheinrich
Kennt die Wildkatzen noch aus der letzten Saison: USC-Youngster Lina Alsmeier. Foto: Stefan Gertheinrich

Der Gegner des USC Münster im Achtelfinale des DVV-Pokals steht fest: Die Unabhängigen müssen am 12. November 2017 um 15 Uhr beim Zweitligisten 1. VC Stralsund antreten.
 
Für die Unabhängigen geht es damit nicht zu einem NRW-Duell ins Rheinland, das auch noch sehr viel Pokalhistorie gehabt hätte, sondern an den Strelasund an der Ostsee. Die Stralsunder Wildcats nämlich besiegten im letzten Qualifikationsmatch zur Pokal-Hauptrunde vor eigener Kulisse im Duell zweier Zweitliga-Spitzenteams den TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3:1 (20:25, 25:17, 25:23, 26:24). Der USC hat damit die weiteste Fahrt aller Achtelfinal-Gästeteams vor sich.
 
Die Mecklenburgerinnen, bei denen mit Svenja Enning seit dieser Saison eine Akteurin spielt, die als Kaderspielerin des Bundesstützpunktes Münster mit dem USC bis zur abgelaufenen Serie in der 2. Bundesliga aktiv war, sind derzeit Spitzenreiter der Nordstaffel des Bundesliga-Unterhauses.  
 
Den guten Lauf derzeit bestätigte das Team von Trainer André Thiel gestern mit dem Sieg über die Farbenstädterinnen und dem damit verbundenen Einzug ins DVV-Pokal-Achtelfinale. Daher sind USC-Trainer Teun Buijs und sein Ensemble hinreichend gewarnt und wissen, dass das Viertelfinale in diesem Wettbewerb nur mit einer hundertprozentigen Einstellung erreicht werden kann.

 

24.11.2017

AMTV Stuttgart – hatte der USC Münster erst letzten Sonntag. Hat er aber auch nächsten Sonntag. Diesmal nicht mit einem Bundesliga-Auswärtsmatch, sondern mit einem Heimspiel im Viertelfinale des DVV-Pokals. Ab 18 Uhr steigt im Volleydome Teil zwei der Stuttgarter Woche der Unabhängigen.
 

22.11.2017

Einen Satz lang schnupperten die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern an einer Überraschung, dann machte der Bundesligist USC Münster ernst und gewann mit 3:0 bei seinem Partnerverein. Eine Spielerin ragte dabei auf Seiten der Blau-Weißen heraus.

20.11.2017

Der Jahreswechsel naht – und damit auch der Start in die Rückrunde der Volleyball-Bundesliga.

20.11.2017

Der erste Satz war ein Fiasko, der zweite und der dritte dafür durchaus gelungen – so lässt sich das Gastspiel des USC Münster beim Allianz MTV Stuttgart zusammenfassen.  
 

17.11.2017

Jetzt ist er nicht mehr fern, der Startschuss zur Stuttgarter Woche. Binnen acht Tagen stehen sich der USC Münster und die Schwaben vom Allianz MTV zwei Mal gegenüber: Zunächst am Neckar in der Bundesliga, den Sonntag drauf dann in Münster zum Pokal-Viertelfinale.
 

17.11.2017

Top-Spiel-Wochen beim USC Münster 2: Die Regionalliga-Mannschaft der Unabhängigen muss sich eine Woche nach dem deutlichen 3:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten SG Werth nun auch mit dem Liga-Dritten SG Langenfeld messen.