Direkt zum Inhalt

DERMASENCE bleibt USC-Partner

Wie schon in den Vorjahren lernen die USC-Spielerinnen auch in diesem Jahr die DERMASENCE-Produkte bei einer Betriebsbesichtigung vor Ort kennen.
Wie schon in den Vorjahren lernen die USC-Spielerinnen auch in diesem Jahr die DERMASENCE-Produkte bei einer Betriebsbesichtigung vor Ort kennen.

DERMASENCE bleibt auch in der Saison 2019/20 Partner und medizinischer Sponsor des USC Münster. Die Kooperation geht damit bereits ins vierte Jahr. „Diese Zusammenarbeit zeichnet sich durch die Power zweier Lokalpartner und ein besonders hohes Maß an Authentizität aus – dass wir auch in der neuen Saison gemeinsam aufspielen zeigt, dass wir dabei auf Kontinuität setzen“, betont Gudrun Hams-Weinecke, Leiterin Marketing bei DERMASENCE.

Die medizinischen Hauptpflegeprodukte „Made in Münster“ stehen bei den Volleyball-Bundesligaspielerinnen hoch im Kurs, wird ihre Haut doch durch täglich mehrfaches Training und Duschen stark beansprucht. Umgekehrt profitiert die Marke DERMASENCE, deren Produkte vor allem bei Frauen stark nachgefragt werden, von der Dynamik und Attraktivität einer Frauen-Teamsportart auf nationalem Top-Niveau. Für beide Seiten ist die Zusammenarbeit daher ein Gewinn. Für den Oktober hat DERMASENCE das Bundesliga-Team zum Kennenlernen und zu Produkt-Tests in die Firmenzentrale am Münsteraner Hafen eingeladen. In der am 5. Oktober beginnenden Saison dürfen sich nach den Heimspielen des USC die wertvollsten Spielerinnen beider Teams bei der MVP-Ehrung auf ein Geschenk-Set von DERMASENCE freuen.

25.02.2020

Der USC Münster gastiert am Mittwochabend um 19 Uhr beim frischgebackenen DVV-Pokalsieger Dresdner SC. Die Rollen in dieser Partie sind klar verteilt, weiß USC-Coach Teun Buijs: „Dresden ist eines der Top-Teams in Deutschland und hat den Heimvorteil. Wir sind aktuell auf Platz 8 der Bundesligatabelle und somit klarer Außenseiter. Dresden ist der Favorit.“

21.02.2020

Im Rahmen der letzten Beiratssitzung haben USC-Präsident Martin Gesigora und die Beiratsvorsitzende Karin Reismann unserer Libera Linda Bock in Anerkennung ihrer Auszeichnung zu Münsters Sportlerin des Jahres 2019 einen Blumenstrauß überreicht. 

21.02.2020

Der Volleyballfanclub Critters bietet eine Fanfahrt zum Auswärtsspiel am 10. März 20020 nach Wiesbaden an. Gegen den VC Wiesbaden gilt es, das Team möglichst zahlreich zu unterstützen um so die bestmögliche Platzierung nach Ende der Hauptrunde zu sichern.

19.02.2020

Der USC Münster hat am Mittwochabend das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Apollo 8 Borne mit 4:1 (25:18, 25:22, 21:25, 25:22, 25:15) gewonnen. Beide Teams hatten sich zuvor darauf verständigt, dass insgesamt fünf Sätze gespielt werden.

09.02.2020

Der USC Münster muss sich dem Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga, dem SSC Palmberg Schwerin, mit 0:3 (15:25, 17:25, 19:25) geschlagen geben. „Zu schnell, zu stark, zu hoch“, fasste USC-Coach Teun Buijs das überlegene Spiel des Gegners nach der Partie treffend zusammen. 

07.02.2020

Mit dem SSC Palmberg Schwerin kommt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer der Volleyballbundesliga nach Münster. Der USC hat nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen das Momentum auf seiner Seite und die Heim-Fans im Rücken. Beste Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag am Berg Fidel. Los geht’s um 14.30 Uhr.