Direkt zum Inhalt

Bundesliga-Team trainiert mit dem Nachwuchs

Das USC-Bundesliga-Team trainierte mit dem Nachwuchs des Ferien-Camps
Das USC-Bundesliga-Team trainierte mit dem Nachwuchs des Ferien-Camps

Ein Zuspiel von Mareike Hindriksen, ein Block von Juliane Langgemach oder ein Smash von Ines Bathen. All das konnten die mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Pfingstferien-Camp des USC Münster und seiner Partnervereine live erleben. Am Donnerstag mischten sich USC-Chefcoach Teun Buijs und seine Bundesliga-Spielerinnen unter die Teilnehmer und nahmen aktiv an den Trainingseinheiten teil. "Es ist immer gut zu sehen, dass es in und um Münster so viele junge Talente gibt", zeigte sich der Trainer des Volleyball-Bundesligisten beeindruckt. "Da kommen wir natürlich gerne dazu. Das motiviert die jungen Spielerinnen und Spieler sicher noch zusätzlich. In Münster hat schließlich schon für sehr viele Spielerinnen eine tolle Karriere ihren Anfang genommen. Wenn ich die vielen Talente hier sehe, bin ich sicher, dass das auch in Zukunft so bleibt."

24.11.2020

Max Filip heißt der neue Co-Trainer beim Volleyball-Bundesligisten USC Münster. Er soll die personelle Lücke schließen, die durch die Elternzeit von Lisa Thomsen in Kürze entstehen wird. Am gestrigen Montag trat der aus der Nähe Freiburgs stammende Inhaber der Trainer A-Lizenz seine Stelle offiziell an. Sein Arbeitsvertrag läuft zunächst bis zum Ende der Saison 2021/22. 

22.11.2020

Der USC Münster musste sich am Sonntagnachmittag beim frischgebackenen DVV-Pokalfinalisten SC Potsdam nach einem hart umkämpften Spiel mit 0:3 (20:25, 20:25, 20:25) geschlagen geben. Kleinigkeiten haben den Unterschied gemacht. Mit dieser Leistung wäre gegen viele andere Gegner in der Liga mehr gegangen. 

19.11.2020

Donnerstagabend, 19 Uhr, Halle Berg Fidel: 14 Spielerinnen, drei Coaches und ein ehrenamtlicher Helfer geben Vollgas. Der USC Münster im Abendtraining. Einstellung, Motivation und Konzentration sind top. Von Niedergeschlagenheit nach zuletzt fünf Saisonniederlagen in Folge keine Spur. 

17.11.2020

Gleich drei neu angesetzte Partien muss der USC Münster in seinen kurzfristigen Terminplanungen berücksichtigen: Das nächste Bundesligaspiel beim SC Potsdam findet nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Samstag, sondern erst am Sonntag, 22. November, um 16.30 Uhr statt.

14.11.2020

Der USC Münster verliert beim VfB Suhl mit 0:3 (19:25, 14:25, 19:25) und wartet damit weiter auf den zweiten Saisonsieg. Die nächste Chance darauf haben die Unabhängigen in der nächsten Woche (22. November, 16.30 Uhr) in Potsdam. 

13.11.2020

Der USC Münster gastiert am Samstag um 19 Uhr beim VfB Suhl. Die Thüringerinnen rangieren in der Tabelle unmittelbar vor dem USC auf Platz 9. Das Spiel wird live auf sporttotal.tv gestreamt.