Direkt zum Inhalt

Breiten-und Top-Sport mit Olympia-Flair in Münster

USC-Power beim Marathon: (von links) Liza Kastrup, Barbara Wezorke, Präsident Martin Gesigora und Chef-Organisator Michael Brinkmann. Foto: Jürgen Beckgerd
USC-Power beim Marathon: (von links) Liza Kastrup, Barbara Wezorke, Präsident Martin Gesigora und Chef-Organisator Michael Brinkmann. Foto: Jürgen Beckgerd

Längst nicht alle, die wollen, können auch: Gut zwei Wochen vor dem Start zum 18.Volksbank-Münster-Marathon am 8. September sind die Staffeln, der „Stadtwerke-Kids-Lauf“ und der „Agravis-Charity-Lauf“ bereits komplett ausgebucht. Was nicht weniger heißt als: Münsters größte und damit auch erfolgreichste Laufveranstaltung wird wieder „rund 9000 Menschen bewegen“, wie Michael Brinkmann, Vorsitzender des Münster Marathon e.V., am Mittwoch betonte. Mehr als 2200 Einzelstarter werden an dem Sonntag im September wieder dabei sein – und sich auf einige Neuerungen einstellen.

In Szene gesetzt wurde am Mittwoch auch die Kooperation des Münster Marathon e. V. mit dem USC Münster. Die Volleyballerinnen Liza Kastrup und Barbara ­Wezorke begleiteten bereits den Auftakt zur Spendenaktion zugunsten von „Plan international“ beim „Probelauf“ zu „Kinder helfen Kindern“.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

09.02.2020

Der USC Münster muss sich dem Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga, dem SSC Palmberg Schwerin, mit 0:3 (15:25, 17:25, 19:25) geschlagen geben. „Zu schnell, zu stark, zu hoch“, fasste USC-Coach Teun Buijs das überlegene Spiel des Gegners nach der Partie treffend zusammen. 

07.02.2020

Mit dem SSC Palmberg Schwerin kommt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer der Volleyballbundesliga nach Münster. Der USC hat nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen das Momentum auf seiner Seite und die Heim-Fans im Rücken. Beste Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag am Berg Fidel. Los geht’s um 14.30 Uhr.

06.02.2020

Vor einer Woche unterlagen die Damen des USC Münster daheim gegen den Tabellenvorletzten Erfurt. Am Mittwochabend in Vilsbiburg zeigten sie ihr anderes Gesicht und gingen als 3:1-Sieger vom Feld. Sehr zur Freude ihres Trainers.

05.02.2020

Der USC Münster gewinnt das Auswärtsspiel bei den Roten Raben Vilsbiburg nach einer starken Leistung völlig verdient mit 3:1 (25:18, 25:17, 16:25, 25:22) und holt drei ganz wertvolle Punkte im Kampf um die Playoff-Quali! 

04.02.2020

Am Montagabend wurden Münsters Sportler des Jahres 2019 geehrt. Zu den Siegern gehört auch USC-Libera Linda Bock. Das spannende Rennen um die Plätze in der Jovel Music Hall war ein würdiger Abschluss für das abgelaufene Sportjahr.

04.02.2020

Der USC Münster gastiert am Mittwoch (5. Februar) um 19.10 Uhr bei den Roten Raben Vilsbiburg. In der Tabelle trennen die beiden Teams aktuell nur zwei Plätze. Mit einem Sieg könnte der USC gar bis auf zwei Punkte an die Raben heranrücken.