Direkt zum Inhalt

Ausrutscher nach Matchbällen – USC verliert 2:3

  Mit 21 Punkten war Ivana Vanjak gemeinsam mit Juliet Lohuis die Topscorerin des USC, der aber überraschend und nach einer 2:0-Satzführung beim SW Erfurt mit Emily Thater (r.) zum Rückrundenstart verlor. Foto: Jürgen Peperhowe
Mit 21 Punkten war Ivana Vanjak gemeinsam mit Juliet Lohuis die Topscorerin des USC, der aber überraschend und nach einer 2:0-Satzführung beim SW Erfurt mit Emily Thater (r.) zum Rückrundenstart verlor. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Rückrunde hat für den USC Münster so begonnen, wie die Hinserie aufgehört hatte. Mit einer Niederlage im Tiebreak. Beim Tabellenvorletzten SW Erfurt unterlag der Volleyball-Bundesligist mit 2:3 (25:16, 25:18, 20:25, 27:29, 12:15) und leistete sich damit einen Ausrutscher, der in der Endabrechnung noch richtig wehtun kann. Zumindest Platz vier hat der USC vorübergehend an die LiB Aachen verloren, auch der VC Wiesbaden hängt den Unabhängigen nun direkt im Nacken.
 
Den Einstieg in die zweite Saisonhälfte hatte sich Münster sicher ganz anders vorgestellt, Trainer Teun Buijs hatte vor der Partie einen Sieg von seinen Schützlingen eingefordert. Und die lagen auch lange auf Kurs, hatten in den ersten beiden Sätzen immer zu rechten Zeit die Qualität, das Spiel an sich zu reißen. Mit Neuzugang Liza Kastrup in der Startformation setzte sich der Gast vor 580 Zuschauern im ersten Durchgang von 12:10 auf 17:11 entscheidend ab, im zweiten Durchgang reichte der Zwischenspurt von 19:17 auf 22:17, um sich durchzusetzen. [...]

Den kompletten Spielbericht lesen Sie bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten hier

 

23.01.2018

Sie haben wieder zusammen-, und dann auch noch in den Schoß der USC-Familie zurückgefunden: Teresa Mersmann und Cinja Tillmann gehen in diesem Sommer für die Unabhängigen auf Punkte- und Trophäenjagd im Sand.
 

23.01.2018

Als der USC Münster im Frühjahr 2017 die Trainerfrage beriet und sich nach intensiver Kandidatenkür für Teun Buijs entschied, hat der Verein offenbar sehr viel richtig gemacht.
 

21.01.2018

Mit einem überzeugenden 3:0 (25:19, 25:22, 25:21) gegen den SC Potsdam hat sich der USC Münster am Sonntagnachmittag den vierten Tabellenplatz im Bundesligaklassement zurückerobert.
 

19.01.2018

Teun Buijs will gar nicht lange drum herum reden: „Es geht für beide Teams um viel“, konstatiert der Coach des USC Münster vor dem Heimspiel seines Ensembles gegen den SC Potsdam am Sonntag (14.30 Uhr) im heimischen Volleydome.
 

15.01.2018

Die eigentlich notwendige Anzahl von USC-Fans ist zwar noch nicht ganz erreicht; die Fahrt zum Spiel der USC-Damen in Wiesbaden am 27. Januar findet aber definitiv statt. Die Verantwortlichen des Volleyballfanclubs Critters gehen davon aus, dass es noch weitere Anmeldungen geben wird.

14.01.2018

Die Niederlage gegen den Bundesliga-Tabellenführer Dresdner SC im ersten Heimspiel des Jahres 2018 ist für den USC Münster sicher kein Beinbruch. Dennoch wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen als nur ein Satzgewinn beim 1:3 (17:25, 18:25, 25:22, 19:25) am Sonntagnachmittag.