Direkt zum Inhalt

52 Kids beim Pfingstferien-Camp

Heute ist in der Sporthalle Berg Fidel das Volleyball-Feriencamp für den USC Münster und seine Partnervereine gestartet. 52 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2000 bis 2006, sowie insgesamt sechs Trainer aus den Klubs haben sich bis einschließlich Donnerstag  jeweils sechs Stunden täglich dem Volleyball verschrieben.
 
„Natürlich geht es darum, dass man sich untereinander auch mal kennenlernt. Heute sind die Kinder noch etwas schüchtern, aber das gibt sich sehr schnell. Und die Kids sollen auch etwas lernen“, sagt Axel Büring vom USC, der am Dienstag zusammen mit Dominik Münch (BSV Ostbevern), Heike Bröker (TV Mesum) und Iraj Shir Ali (SG Coesfeld 06) die Einheiten leitete.
 
An diesen Tagen geht es den Organisatoren nicht nur darum, dass die Jugendlichen in gemischten Mannschaften mit- und gegeneinander Volleyball spielen. Auch Trainingsmethoden stehen im Vordergrund, besonders auch die Arbeit mit Geräten, die gerade im Jugendtraining nicht alltäglich sind: Mit Zuspielkörben, der Ballmaschine oder dem Blockboard. Und jeden Tag wird auch – wie bei den Profis – eine Videoanalyse gemacht.
 
Zum Abschluss des Dreitägigen Feriencamps, bei dem USC-Jugendausschussvorsitzende Ute Zahlten täglich für ein Leckeres und gesundes Mittagessen sorgt, steht am Donnerstag eine gemeinsame einstündige Trainingseinheit mit den Bundesligaspielerinnen des USC und Cheftrainer Teun Buijs auf dem Programm.  

 

21.09.2021

Zwei Tage frei gab es für den USC nach einem kräftezehrenden Wochenende. In Wiesbaden waren die Münsteranerinnen bei einem mehrtägigen Vorbereitungsturnier zu Gast und standen dabei gegen den Allianz MTV Stuttgart, NawaRo Straubing und den VC Wiesbaden in insgesamt drei Spielen auf dem Feld.

21.09.2021

Der Countdown läuft! Nicht nur der Start in die neue Saison steht kurz bevor. Auch die langersehnte Rückkehr der Fans lässt die Vorfreude fast ins Unermessliche steigen. Der USC Münster kann es kaum noch erwarten, endlich wieder die Hallentüren öffnen zu dürfen und Zuschauer in der Halle begrüßen zu dürfen.

17.09.2021

Schon dreimal standen sich der USC und die Ladies in Black Aachen in dieser Saisonvorbereitung gegenüber. Durch den 3:2-Heimsieg der Münsteranerinnen ist die Bilanz zwischen beiden Teams nun ausgeglichen. Seit Donnerstagabend stehen auf beiden Seiten jeweils ein Sieg und eine Niederlage sowie ein Unentschieden zu Buche.

14.09.2021

Mit zwei engen 1:2-Niederlagen ist der USC Münster vom NetAachen-Cup zurückgekehrt. Gegen die Ladies in Black Aachen und Allianz MTV Stuttgart unterlagen die Unabhängigen nach drei Sätzen. Für den USC sind es die ersten beiden Niederlagen der Saisonvorbereitung. „Wir haben zweimal unfassbar knapp verloren“, berichtet USC-Chefcoach Lisa Thomsen. „Wir konnten viel ausprobieren und rotieren.

08.09.2021

Die neue Saison steht endlich wieder vor der Türe. Nicht nur auf dem Feld dürfen wir in etwa einem Monat viele neue Gesichter beim USC begrüßen, auch das Team hinter den Kulissen wird sich personell verändern.

03.09.2021

Auch das zweite Testspiel der USC-Saisonvorbereitung endet mit einem für den Volleyball untypischen Ergebnis. Nach dem 4:1-Erfolg gegen Neuwied am vergangenen Samstag trennte sich das Team von Cheftrainerin Lisa Thomsen am Donnerstag von den Ladies in Black Aachen mit 2:2 unentschieden.