Direkt zum Inhalt

Artikel

17.06.2021

Seit einigen Monaten sind Teams des USC nicht nur am, sondern auch im Netz aktiv. Nach diversen Online-Trainingseinheiten konnte sich die U13 des USC nun auch endlich wieder mit anderen Teams messen wenn auch nur digital. Im WVV-Vereinsduell sicherte sich der Nachwuchs der Unabhängigen den starken dritten Platz.

11.06.2021

Zu den Neuzugängen Iris Scholten, Meghan Barthel, Marta Hurst, Katerina Valková und Maria Schlegel gesellt sich jetzt eine nächste Außen-/Annahmespielerin für den neuen Kader des USC Münster. Die 21-jährige und 1,79 m große Dresdnerin Elena Kömmling hat sich für zwei Jahre an die Unabhängigen gebunden. Und macht erstmals außerhalb Sachsens Station.

10.06.2021

Mit der sinkenden Inzidenzzahlen endete sie, die lange coronabedingte Volleyball-Pause für die Drittligisten USC Münster II und BW Aasee. Endlich fliegt wieder Ball über das Netz, wenn auch zunächst noch nicht unter dem Hallendach. Es ist ein vorsichtiger Start in die Vorbereitung auf eine Saison, die mit einem neuen Gewand daherkommt.

01.06.2021

Der USC Münster verstärkt seinen neuen Kader mit einer weiteren international erfahrenen Athletin. Mit der Außen-/Annahmespielerin Maria Priscilla Schlegel (27) kommt eine Spanierin zu den Unabhängigen, die gleich in zwei Sportdisziplinen Nationalmannschaftsreife entwickelt hat.

25.05.2021

Einen solchen Dauerbrenner wünscht man sich an seiner Seite: Seit 2007 unterstützt die Micke & Co. oHG bereits den USC Münster nachhaltig, anpackend und vertrauensvoll.

18.05.2021

Der USC Münster trauert um Sven Surel. Am 08.05.2021, wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag, ist Sven nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie verstorben. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau Gabi, seinen Kindern und Enkelkindern.

18.05.2021

Mit dem Transfer der tschechischen Nationalspielerin Kateřina Valková (25) hat der USC Münster seine Regie-Position für die kommende Spielzeit in der Volleyball-Bundesliga komplett. Wie Neuzugang Meghan Barthel von SW Erfurt wird die 1,77 m große Zuspielerin künftig ihre Mitspielerinnen in Szene setzen – und ist auserkoren, die klare Nummer eins in der Schaltzentrale zu werden.

17.05.2021

Der USC Münster steht vor einem personellen Umbruch, das Gesicht der Mannschaft wird sich in der Saison 2021/22 verändern. Drei Neuzugänge sind bereits verkündet, weitere Abschlüsse mit potenziellen Verstärkungen stehen bevor. Nicht nur deswegen ist Trainerin Lisa Thomsen zufrieden, ihre Planungen und Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

11.05.2021

Die portugiesische Nationalspielerin Marta Hurst macht erstmals in ihrer bemerkenswerten Karriere in der 1. Bundesliga Station. Beim USC Münster unterzeichnete die 28 Jahre alte international erfahrene Außen-/Annahmespielerin einen Vertrag bis 2022 und soll im neuen Kader für einen Schub sorgen.

07.05.2021

Die Schlussphase der letzten Bundesligaspielzeit erlebte USC Münsters Leistungsträgerin Anika Brinkmann verletzt nur aus der Ferne. Ein Comeback wird es nicht geben: Die 34 Jahre alte Außen-/Annahmespielerin hat sich entschieden, die Unabhängigen und auch den herausfordernd großen Profisport zu verlassen.

03.05.2021

Sie war so etwas wie der Shootingstar des USC Münster in der letzten Bundesliga-Spielzeit: Die 18-jährige Erika Kildau sprang ins kalte Wasser des harten Wettbewerbs und überzeugte als Libera. Jetzt hat sich die Abiturientin der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium langfristig gebunden. Mit einem Vertrag bis 2024 wird sie Profi bei den Unabhängigen.

30.04.2021

Die erwünschte personelle Neuaufstellung im Bereich Zuspiel beim Bundesligisten USC Münster trägt einen ersten Namen: Die 21-jährige Meghan Barthel, die ihren Spitznamen „Meggie“ gerne hört, schließt sich für zwei Jahre den Unabhängigen an. Und zieht bereits in diesen Tagen von Dresden nach Münster um.

29.04.2021

Schweren Herzens lässt der USC Münster seine Nationalspielerin Linda Bock ziehen. Die 20-jährige Leistungsträgerin des Bundesligisten, dessen Auftritte sie drei Spielzeiten lang mitprägte, wird innerhalb Deutschlands höchster Klasse wechseln.

28.04.2021

Der USC Münster trauert um Gunter von Hedenström. Der Vizepräsident des Volleyball-Bundesligisten verstarb im Alter von 76 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit.

27.04.2021

Mit einer neuen Größe auf der Diagonalposition wartet der USC Münster in der kommenden Bundesligaspielzeit auf. Die 21 Jahre alte Iris Scholten ist der erste Neuzugang der Unabhängigen.  Die niederländische Nationalspielerin hat einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

23.04.2021

Bereits zum zweiten Mal findet der traditionelle Emsdettener „SALVUS-Teekottenlauf“ in virtueller Form statt. Auch das Team des USC Münster ist dabei und schickt mit Spielerinnen, Trainern, Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle sowie Mitgliedern des Vorstands gleich 18 Läufer*innen an den Start.

21.04.2021

Premiere für Liza Kastrup: In diesen Tagen nimmt die Volleyballerin an einem Lehrgang der Nationalmannschaft in Heidelberg teil. Für den USC Münster wird die 21-Jährige nicht mehr spielen, sie wechselt innerhalb der Bundesliga. 

01.04.2021

Mit Sarah van Aalen und Taylor Nelson verlassen beide bisherigen Zuspielerinnen den USC Münster. Wie die Schlüsselposition in Reihen der Unabhängigen in der kommenden Saison besetzt sein wird, ist aktuell noch unklar. „Wir führen aber bereits Gespräche mit einigen Kandidatinnen“, verrät Ralph Bergmann, Sportlicher Leiter des Volleyballbundesligisten.

30.03.2021

Die Nord-Süd-Amerikanische Volleyball-WG an der Warendorfer Straße löst sich auf. Adeja Lambert und Helô Lacerda werden in der kommenden Saison nicht mehr für den USC Münster spielen. 

26.03.2021

Der USC Münster zählt zu den erfolgreichsten Volleyballvereinen Deutschlands. Die 1. Frauen-Mannschaft spielt in der 1. Bundesliga und hat schon zahlreiche nationale und internationale Titel gewonnen. Auch bei der Nachwuchsförderung sind wir ganz groß: Zahlreiche Nationalspielerinnen haben ihre Karriere bei uns begonnen.

24.03.2021

Im Moment gilt beim USC Münster das gesprochene Wort. Kaum ist die alte Saison abgehakt, geht es schon um die nächste. Wer geht, wer bleibt. Trainerin Lisa Thomsen und Sportlicher Leiter Ralph Bergmann sondieren die Lage, Ergebnise werden in Kürze folgen.

13.03.2021

Der USC Münster gewann am Samstagabend das letzte Spiel der aktuellen Spielzeit gegen Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:0 (25:18, 26:24, 25:23) und verabschiedete sich mit einem Erfolgserlebnis von Fans, Sponsoren und den ehrenamtlichen Helfern aus der Saison 2020/21.

12.03.2021

Am Samstag um 19 Uhr wird in der Halle Berg Fidel das letzte Saisonspiel des USC Münster angepfiffen. Gegner ist der Tabellenletzte Schwarz-Weiß Erfurt. Nach dem Verpassen der Playoffs will das Team sich nun mit einer starken Leistung und einem Sieg von den Fans verabschieden.

12.03.2021

Mit dem Heimspiel gegen Schlusslicht Erfurt endet für den USC Münster am Samstag die Saison in der Volleyball-Bundesliga. Schon jetzt macht niemand mehr aus seiner großen Enttäuschung über schwache Leistungen und verpasste Chancen ein Geheimnis. Lisa Thomsen und Barbara Wezorke erklären, was sich ändern muss. 

06.03.2021

Der vom Verletzungspech arg gebeutelte USC Münster verliert das Auswärtsspiel bei den Ladies in Black Aachen mit 0:3 (22:25, 23:25, 24:26) und verpasst damit in dieser Saison leider den Einzug in die Playoffs. „Wir haben nicht gut gespielt. Punkt.“ Das Fazit von USC-Coach Ralph Bergmann fiel kurz und knackig aus. 

06.03.2021

In einer Serie zum 60. Geburtstag des USC Münster hat unser Medienpartner Westfälische Nachrichten in den vergangenen Wochen Rückblicke auf zahlreiche Erfolgsgeschichten geliefert. Zum Abschluss geht es im Interview mit Präsident Martin Gesigora um die Gegenwart und die Zukunft. Der Clubchef scheut nicht das offene Wort.

05.03.2021

Ein ganz wichtiges Spiel steht am Samstag (18 Uhr, live auf sporttotal.tv) an für den USC Münster. Bei den punktgleichen Ladies in Black Aachen geht es um nicht weniger als um den Einzug in die Playoffs. 

02.03.2021

Zwei Hauptrundenspiele stehen für den USC Münster noch an. Und in denen geht es in Erfurt und gegen Aachen um alles. Zum Start der Trainingswoche fehlte allerdings Coach Ralph Bergmann. Er wurde von Max Filip vertreten.

24.02.2021

Aktuell können unsere Jugendmannschaften nicht gemeinsam trainieren und warten sehnsüchtig auf den erneuten Trainingsbeginn. Dank der Commerzbank Münster haben die Kids einen weiteren Grund zur Vorfreude: Die Commerzbank hat 20 neue Moltonbälle gespendet, die bei Trainingsbeginn zum Einsatz kommen werden. 

22.02.2021

Schluss, aus und vorbei: Von der 3. Liga bis in die Kreisklassen fliegt in dieser Saison kein Ball mehr über das Netz. Der DVV hat die Einstellung des Spielbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen, der Westdeutsche Verband schloss sich der Entscheidung an. Auf- und Absteiger gibt es ebenso wie Meister nicht. 

19.02.2021

Vorher hatte niemand damit gerechnet, hinterher waren alle stolz. Der USC Münster hat mit dem völlig überraschenden 3:1 gegen den SSC Palmberg Schwerin neue Hoffnung im Rennen um die Playoffs geschöpft.

17.02.2021

Der USC Münster zeigte am Mittwochabend seine bislang beste Saisonleistung und besiegte den Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin verdient mit 3:1 (23:25, 25:22, 25:20, 25:23). USC-Coach Ralph Bergmann war nach dem Spiel entsprechend zufrieden: „Wir hatten keinen Druck, Schwerin schon. Daraus haben wir das beste gemacht. Es hat richtig Spaß gemacht.“

16.02.2021

Die Hauptrunde der Volleyballbundesliga der Frauen biegt auf die Zielgerade ein. Der USC Münster hat noch drei Spiele zu absolvieren. Das erste davon am Mittwoch um 19 Uhr in heimischer Halle gegen den Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das Spiel wird live bei sporttotal.tv gestreamt.

14.02.2021

Mit leeren Händen kehrt der USC Münster vom Auswärtsspiel bei NawaRo Straubing zurück. 0:3 (22:25, 23:25, 20:25) hieß es nach 81 Minuten Spielzeit. Trainer Ralph Bergmann war nach der Partie enttäuscht über den Spielverlauf: „Man muss anerkennen, dass Straubing es gut gemacht hat“, so der Coach. „Aber, wir waren gut vorbereitet und hatten sie genau so erwartet.

12.02.2021

Der USC Münster bestreitet am Sonntag um 18 Uhr in Straubing so etwas wie ein erstes Endspiel um den Einzug in die Playoffs. Gegen den Tabellensiebten, der derzeit bei einem mehr absolvierten Spiel und mit fünf Punkten Vorsprung zwei Plätze vor dem USC rangiert, muss im Prinzip ein Sieg her.

11.02.2021

Kurzfristige Quartier-Umbuchungen sind mitunter ein Problem. In Zeiten der Pandemie, in der aktuell ausschließlich Geschäftsleute (und dazu zählen Berufssportler) beherbergt werden dürfen, gibt es allerdings nur selten unüberwindbare Hürden. Die Volleyballerinnen des USC Münster spielen am Wochenende in Straubing.

10.02.2021

Aufgrund der hohen Schneelast auf dem Dach der Sporthalle Berg Fidel war diese von Montag bis zum Mittwochnachmittag vom Sportamt der Stadt Münster gesperrt worden. Dem USC Münster gingen damit zweieinhalb Trainingstage verloren. Zahlreiche wichtige Einheiten in der Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen NawaRo Straubing mussten ersatzlos ausfallen. 

07.02.2021

Der USC Münster musste sich dem SC Potsdam am Sonntagnachmittag mit 0:3 (18:25, 20:25, 26:28) geschlagen geben. Das Team von Coach Ralph Bergmann zeigte vor allem im dritten Satz, was es zu leisten im Stande ist. Leider konnte keiner der zwei Satzbälle durchgebracht werden. 

04.02.2021

Mit dem SC Potsdam kommt am Sonntag (14.30 Uhr) ein echtes Top-Team in die Halle Berg Fidel nach Münster. Im November zog der aktuelle Tabellenfünfte mit einem 3:1-Sieg über Stuttgart für viele überraschend ins DVV-Pokalfinale ein. 

02.02.2021

Die Playoffs scheinen wieder in Reichweite für den USC Münster. Das 3:0 gegen den VfB Suhl war am Samstagabend eine der besten Saisonleistungen. Aber nicht nur Trainer Ralph Bergmann merkte an, dass es durchaus noch Steigerungspotenzial gibt.

30.01.2021

Das war stark! Der USC Münster gewann am Samstagabend deutlich und verdient mit 3:0 (25:20, 25:19, 25:22) gegen den VfB Suhl. Die als Favoriten nach Münster gereisten Wölfe ließen in allen drei Sätzen den nötigen Biss vermissen und mussten ihre Heimreise mit leeren Händen antreten. 

29.01.2021

USC Münster gegen VfB Suhl heißt es am Samstag um 19 Uhr in der Halle Berg Fidel. In der aktuellen Saison ist Corona-bedingt vieles anders. Am Virus liegt es aber nicht, dass nach 14 absolvierten Spielen der Tabellenvorletzte Münster den Tabellenvierten Suhl empfängt. Für langjährige Beobachter der Volleyballbundesliga liest sich das vielleicht komisch.

28.01.2021

Was für eine Erfolgsgeschichte: Die Partnerschaft zwischen dem USC Münster und der Rechtsanwaltsgesellschaft Alpmann Fröhlich geht weiter. Die seit 2009 bestehende Vereinbarung wurde nun um ein Jahr verlängert. 

22.01.2021

Das ist bitter – für den USC und ganz besonders für unsere brasilianische Diagonalangreiferin Helô Lacerda. Die 30jährige hat sich am Donnerstagabend in Stuttgart wohl schwer an der Achillessehne verletzt und droht mehrere Monate auszufallen. Noch steht eine MRT-Untersuchung aus, aber vieles deutet auf einen Anriss der Achillessehne hin. 

21.01.2021

Der USC Münster musste sich am Donnerstagabend beim übermächtigen Gegner AMTV Stuttgart mit 1:3 geschlagen geben. Nur im ersten Satz erwischte Münster den aktuellen Tabellenführer auf dem falschen Fuß. Eine schmerzhafte Verletzung von Helô Lacerda im dritten Satz überschattete das Spiel. 

20.01.2021

Knapp vier Tage nach dem Spiel gegen den Tabellenzweiten Dresdner SC machte sich der USC Münster am Mittwochmittag auf die Reise nach Stuttgart. Dort trifft das Team von Coach Ralph Bergmann morgen Abend (20.15 Uhr, live auf SPORT1) auf keinen Geringeren als den amtierenden Deutschen Meister. 

17.01.2021

Die gute Nachricht gab es am Anfang der vergangenen Woche: Nach ihrer Fersenverletzung kehrte Anika Brinkmann zurück ins Training. Die schlechte folgte dann aber am Donnerstag: Für einen Einsatz als Angreiferin reichte es noch nicht, die Sprünge und Landungen schmerzten zu sehr. So kam die Idee zum Rollentausch mit Libera Linda Bock.

16.01.2021

Der USC Münster musste sich am Samstagabend zwar mit 0:3 (22:25, 22:25, 17:25) gegen den Dresdner SC geschlagen geben, lieferte aber über weite Strecken eine gute Leistung gegen den Titelfavoriten ab. Und das unter abermals erschwerten Bedingungen.

15.01.2021

Mit dem Dresdner SC empfängt der USC Münster am Samstag um 18.30 Uhr den aktuellen Tabellenzweiten der Volleyballbundesliga. Fünf Siege in Serie legten die Sächsinnen zuletzt hin. Beim USC riss eine kleine Erfolgsserie von vier Spielen mit Punktgewinn indes am vergangenen Samstag. Die 0:3-Niederlage in Vilsbiburg – sie wurde inzwischen jedoch aufgearbeitet.

15.01.2021

Die 45. Saison der 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen läuft unter den pandemiebestimmten Einschränkungen ein wenig wie außer der Reihe genommen – aber sie läuft. Zum 45. Mal mischt der USC Münster mit – als einziger Verein weit und breit, der von Anfang an und ununterbrochen in dieser Ligenstruktur erstklassig eingestuft war.