Direkt zum Inhalt

Artikel

10.04.2019

Seit dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinale vor einer Woche hat Trainer Teun Buijs seine Schützlinge nicht mehr gesehen. Mindestens 14 Tage Freizeit verordnete der Coach dem Team nach der strapaziösen Endphase der Saison. Und doch ist der USC Münster in diesen Tagen immer im Kopf des 59-Jährigen, der mitten in der Planung für die Spielzeit 2019/20 steckt.

08.04.2019

USC-Spielerin Chiara Hoenhorst beendet ihre Profikarriere. Die 22jährige erlitt vor einem Jahr bei der Amokfahrt in der Münsteraner Innenstadt schwere Kopfverletzungen. Nach mehrmonatiger Kranken- und Reha-Zeit hatte sich die Außenspielerin mit beeindruckender Willensstärke wieder an das Bundesliganiveau herangekämpft und war auf einem sehr guten Weg, ihre alte Form wiederzuerlangen.

07.04.2019

Eine beeindruckende Saison krönte der USC Münster II mit einem 3:2 gegen den VC Allbau Essen zu Hause – nach 0:2-Rückstand und einem fast verloren geglaubten Tiebreak. Die Partie dauerte lange, also musste die anschließende Meisterparty mit Verspätung starten. 

04.04.2019

Nach der Saison ist vor der Saison: Der USC Münster krempelt nach dem Playoff-Aus und einer mehr als beeindruckenden Leistung gegen den Titelverteidiger die Ärmel hoch und hat bereits einen weiteren großen Schritt in der Kaderplanung für die kommende Bundesligasaison getan: Angreiferin Luisa Keller (17) hat ihr Engagement bei den Unabhängigen um zwei Jahre verlängert.

04.04.2019

Der USC Münster verliert das Rückspiel im Playoff-Viertelfinale gegen den SSC Palmberg Schwerin nach einem tollen 5-Satz-Krimi mit 2:3 (25:22, 25:21, 18:25, 16:25, 11:15). Die 1.236 Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereuen. Erst im Tiebreak fiel die Entscheidung. Für den USC ist die Saison damit beendet.

03.04.2019

Klare Sache? Von wegen! Der USC Münster verabschiedete sich mit einer beherzten Vorstellung aus der aktuellen Saison und von seinen Fans. Bei der 2:3-Niederlage gegen den Schweriner SC drängten die Münsteranerin den Favoriten an den Rand der Niederlage. 

02.04.2019

Bei den Westdeutschen U20-Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Essen konnte das ersatzgeschwächte Team des USC Münster den Titel vom letzten Jahr nicht verteidigen. Nach der knappen 1:2-Niederlage im Viertelfinale gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen blieb das von Ines Bathen und Franz Jaeger trainierte Team am zweiten Wettkampftag aber ohne Niederlage und belegte am Ende einen guten 5.

01.04.2019

Nur ein Sieg zählt am Mittwoch für den USC Münster. Im zweiten von maximal drei Playoff-Viertelfinalspielen empfängt der Volleyball-Bundesligist am Mittwochabend um 19.30 Uhr den SSC Palmberg Schwerin in der Halle Berg Fidel. Spiel Eins ging am Sonntag in Schwerin mit 0:3 verloren.

31.03.2019

Der USC Münster verliert das erste von maximal drei Playoff-Viertelfinalspielen beim amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin mit 0:3 (14:25, 20:25, 16:25). Schwerin war der erwartet starke Gegner, leistete sich jedoch im zweiten Satz eine kleine Schwächephase und zeigte so, dass auch gegen den Titelverteidiger für den USC etwas möglich ist.

29.03.2019

Am Sonntag gastiert der USC Münster im Playoff-Viertelfinale der Volleyballbundesliga beim amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin. Die Partie beginnt um 18 Uhr und wird live auf sporttotal.tv gestreamt. 

29.03.2019

Seit dieser Saison gehört B&W International aus Ibbenbüren zum Kreis der USC-Sponsoren. Dirk Uhlenbrock, Geschäftsführer des Spezialanbieters von Koffer- und Taschenlösungen war zum Hauptrundenfinale gegen die Ladies in Black aus Aachen mit einigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Gast in der Halle Berg Fidel. Im Gepäck hatte er tolle Geschenke für Spielerinnen, Trainer und Staff.

27.03.2019

Mittelblockerin Marie Schölzel spielt seit einigen Wochen für den USC Münster. Auf Leihbasis. Eigentlich steht sie beim SSC Palmberg Schwerin unter Vertrag. Im Playoff-Viertelfinale spielt sie jetzt also im Trikot des USC gegen ihren eigenen Verein. Eine äußerst seltene und für die 21jährige sicherlich auch eine äußerst ungewöhnliche Situation. 
 

27.03.2019

Die knüppelharte Aufgabe im Playoff-Viertelfinale bedarf für den USC Münster genauester Vorbereitung. Die erste Partie beim SSC Palmberg Schwerin geht der Hauptrundensiebte natürlich als Außenseiter an, doch Mut macht, dass einige Spielerinnen im Vollbesitz ihrer Kräfte sind.

25.03.2019

Der Volleyballfanclub "Critters" organisiert PKW-Fahrgemeinschaften zum Playoff-Viertelfnalspiel des USC am kommenden Sonntag in Schwerin. Eine Busfahrt konnte so kurzfristig nicht mehr organisiert werden. Interessierte können sich bis Mittwoch (27. März) per Email mit Hans Siebels in Verbindung setzen. Benötigt werden folgende Angaben:

25.03.2019

Der Kartenvorverkauf für das Playoff Viertelfinal-Rückspiel des USC Münster am 3. April um 19.30 Uhr gegen den amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin hat begonnen. Tickets für die Partie in der Halle Berg Fidel sind ab sofort hier auf unserer Website erhältlich.

23.03.2019

Der USC Münster verliert das Finale der Hauptrunde gegen die Ladies in Black Aachen mit 0:3 (22:25, 13:25, 20:25) und beendet die Hauptrunde damit als Siebter. Jetzt geht’s in die Playoffs. Gegner dort: SSC Palmberg Schwerin. Kleiner Trost: Durch die Ergebnisse in den anderen Hallen hätte man den „Großen Drei“ ohnehin nicht mehr aus dem Weg gehen können. 

22.03.2019

Was für ein Finale: Vor dem letzten Hauptrundenspieltag in der Volleyballbundesliga der Frauen ist für den USC Münster am Samstag um 18.30 Uhr beim Heimspiel gegen die Ladies in Black in Aachen von Platz 4 bis Platz 8 noch alles drin. „Das sind die Spiele, für die Du den Sport machst“, freut sich USC-Coach Teun Buijs auf das NRW-Duell gegen Aachen.

19.03.2019

Vierter, Fünfter, Sechster oder Siebter – vier Endplatzierungen zum Ende der Hauptrunde sind für den USC Münster noch denkbar. Die Konstellation verspricht Spannung und viel Rechnerei. Am Samstag kommt es zum direkten Duell mit den Ladies in Black Aachen.

18.03.2019

Das vergangene Jahr lief für Teresa Mersmann und Cinja Tillmann hervorragend. Doch nach nur einer Saison gehen die beiden wieder getrennte Wege. Eine neue Partnerin für Tillmann ist bereits gefunden. Und die kennt man auch beim USC gut. 

16.03.2019

Der USC Münster gewinnt sein Auswärtsspiel bei Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:1 (25:11, 20:25, 25:17. 27:25) und ist damit sicher für die Playoffs qualifiziert. Besser noch: Der USC wahrt damit seine Chancen auf eine sehr gute Platzierung für die Playoffs.

15.03.2019

Der USC Münster gastiert am Samstagabend um 18 Uhr in der Erfurter Riethsporthalle. Im vorletzten Spiel der Hauptrunde trifft die Mannschaft von Münsters Trainer Teun Buijs auf ein Team, das mit einer Niederlage gegen Straubing am vergangenen Mittwoch seinen sportlichen Abstieg besiegelt hat. Für den USC geht es um drei wichtige Punkte im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs.

15.03.2019

Auf Initiative des USC-Präsidenten Martin Gesigora baut Volleyball-Bundesligist sein umfassendes Netzwerk weiter aus. Jetzt gab es im VIP-Raum der Sporthalle Berg Fidel einen „Doppelschlag“ am Bundesligaspieltag 13. März, bevor die Volleyballerinnen abends mit 3:0 über Vilsbiburg triumphierten.

15.03.2019

Jetzt wird’s knifflig. Auf dem Feld sowieso, aber auch bei der Rechnerei für die optimale Ausgangslage mit Blick auf die Playoffs. Der USC Münster hat sich mit dem 3:0 gegen die Roten Raben Vilsbiburg in eine gute Position gebracht. Doch noch ist vieles möglich. 

13.03.2019

Der USC Münster gewann das Heimspiel gegen die Roten Raben Vislbiburg am Mittwochabend mit 3:0 (25:22, 25:16, 27:25) und rückte in der Tabelle auf Platz 5 vor. "Es war ein sehr gutes Spiel von uns" zeigte sich USC-Coach Teun Buijs nach der Partie hocherfreut und auch erleichtert.

13.03.2019

Drei Sätze, mehr braucht es manchmal nicht, um Klartext zu sprechen. Und in drei Sätzen klärte Volleyball-Bundesligist USC Münster am Mittwochabend die Kräfte-Verhältnisse am Berg Fidel und schickte die Gäste aus Vilsbiburg geschlagen auf die Heimreise.

12.03.2019

Die Roten Raben Vilsbiburg gastieren Mittwochabend um 19.30 Uhr in der Halle Berg Fidel. Der USC Münster hat damit einen direkten Konkurrenten um eine gute Playoff-Ausgangsposition zu Gast. Münster rangiert in der Volleyballbundesliga aktuell auf Tabellenplatz Sieben. Vilsbiburg hat zwei Punkte mehr auf dem Konto und ist aktuell Sechster. 

11.03.2019

Der USC Münster ist neuer Kooperationspartner des Kultursemestertickets des AStA der Uni Münster. Studierende der Universität können sich künftig auf Vergünstigungen und besondere Aktionen rund um die Heimspiele des Volleyball-Bundesligisten freuen.

11.03.2019

Zwei Meisterschaften und die Option auf eine Dritte - das ist die perfekte Bilanz des vergangenen Volleyball-Wochenendes bei den USC-Damen der Teams II, III und IV. Wie bereits berichtet, sicherte sich die von Axel Büring trainierte II. Damenmannschaft durch zwei Siege gegen Fortuna Bonn und VCO Münster vorzeitig die Meisterschaft in der 3. Liga West.

11.03.2019

Die Dominanz war erdrückend, am Sonntagabend schlug sie in der Tabelle vollends durch. Ja, die zweite Mannschaft des USC Münster ist Meister der 3. Liga. Herzlichen Glückwunsch!

 

11.03.2019

Ein-, zweimal wackelte der USC Münster gegen Nawaro Straubing, doch das Publikum, das an diesem regnerischen und stürmischen Tag so zahlreich wie nie zuvor in der Saison in die Halle gekommen war, half gerne. Am Ende holte der Gastgeber mit dem 3:1 wichtige Punkte.

10.03.2019

Der USC Münster ist zurück in der Erfolgsspur und gewann sein Heimspiel gegen NawaRo Straubing vor mehr als 2.000 begeisterten Zuschauern mit 3:1 (25:17, 18:25, 25:13, 26:24) und rückt in der Tabelle der Volleyball-Bundesliga auf Platz 7 vor. 

08.03.2019

Mehr Volleyball geht fast nicht, als an diesem Wochenende: Tabellenführer USC Münster II spielt am Samstag um 15.30 Uhr am Berg Fidel in der 3. Liga West gegen Verfolger Fortuna Bonn. Sonntag dann um 14.30 Uhr die Bundesligapartie des USC Münster gegen NawaRo Straubing und direkt im Anschluss das Lokalderby in der 3. Liga West: USC II gegen VCO Münster. Ein Fest für Volleyball-Fans.

08.03.2019

Der USC Münster empfängt am Sonntag um 14.30 Uhr Aufsteiger NawaRo Straubing in der Halle Berg Fidel. Es ist der Auftakt in die finale Phase im Kampf um die Playoff-Plätze in der Volleyballbundesliga. Der USC liegt in der Tabelle aktuell auf Platz 9. Nur die besten acht Teams qualifizieren sich für die Playoffs.

06.03.2019

Nationalspielerin Ivana Vanjak bleibt bis 2021 beim USC Münster. Die 23jährige Angreiferin verlängerte ihren Vertrag in dieser Woche um zwei Jahre. Die Deutsche mit kroatischen Wurzeln befindet sich aktuell nach einem im November erlittenen Kreuzbandriss im Aufbautraining.

05.03.2019

Das anstrengende Programm zu Beginn des Jahres hatte Kraft gekostet, gerade die Woche mit vier Spielen hatte Spuren hinterlassen. Da tat es dem USC Münster einmal gut, zwei spielfreie Wochenenden zu haben und regenerieren zu können. Die Akkus sind nun geladen für den Hauptrunden-Endspurt.

04.03.2019

Der USC Münster II strebt unaufhaltsam Richtung Meisterschaft in der 3. Liga. Auch beim TV Cloppenburg gab sich der Tabellenführer keine Blöße und gewann mit 3:1. Dabei gerieten die gewonnenen Sätze zu einer klaren Angelegenheit. 

22.02.2019

Der USC Münster begrüßt die Rechtsanwälte Petra Beckerhoff, Simon Diehl, Daniel Ferber, Marcus Flader, David Gappa, Jürgen Hüneborn, Dr. Andreas Neumann und Florian Träger im Sponsoren-Team. Gemeinsam residieren sie mit ihrer Kanzlei Port7 am Mittelhafen 16 im Gebäude H7.

21.02.2019

Der USC Münster kann Lina Alsmeier langfristig an sich binden. Die 18jährige bleibt weitere drei Jahre bei den Unabhängigen und unterzeichnete in dieser Woche ihren neuen Arbeitsvertrag. „Der USC ist für mich der richtige Verein“, begründet die aus Emsbüren stammende Universalspielerin ihren Schritt.

19.02.2019


Drei Niederlagen in Serie: Wie der Volleyball-Bundesligist wieder in die Spur finden will, erklärt USC-Trainer Teun Buijs im Gespräch mit WN-Redakteur Henner Henning.

 

Wie fällt Ihre Analyse der Partie aus?

18.02.2019

Der USC Münster II gewann dank einer starken Leistung das Heimspiel gegen den Verfolger RC Sorpesee mit 3:0 und hat damit die richtige Antwort auf die Frage gegeben, ob sich der Spitzenreiter nach dem nicht gestellten Lizenzantrag für die 2. Bundesliga hängen lässt.

17.02.2019

Der USC Münster hat das Heimspiel gegen den VC Wiesbaden mit 1:3 (25:13, 19:25, 15:25, 14:25) verloren. „Uns hat heute die nötige Frische im Kopf gefehlt“, stellte USC-Coach Teun Buijs nach dem Spiel fest.  Der Niederländer schickte vor 1.156 Zuschauern wie angekündigt Lena Vedder von Beginn an aufs Feld.

15.02.2019

Der USC Münster empfängt am Sonntag (14.30 Uhr) den VC Wiesbaden in der Halle Berg Fidel. Das Spiel ist der Auftakt in die Wochen der Entscheidung – für den USC und für seine direkten Konkurrenten. Die Tabellenplätze Eins, Zwei und Drei sind wohl an Stuttgart, Schwerin und Dresden vergeben. Vermutlich sogar in genau dieser Reihenfolge.

14.02.2019

Der Tabellenführer der Dritten Liga West, USC Münster II, empfängt am kommenden Samstag um 15.30 Uhr in der Halle Berg Fidel den Tabellendritten SC Sporpesee. Der USC Münster tritt nahezu in Bestbesetzung an. Lediglich die Langzeitverletzte Ines Bathen (Kreuzbandriss) wird fehlen. Ein echtes Spitzenspiel, zu dem sicher auch viele Zuschauer kommen werden.

13.02.2019

Die drei USC-Spielerinnen Kati Haferkamp (17), Luisa Keller (17) und Lina Alsmeier (18) müssen den Profisport und ihre Abitur-Vorbereitung unter einen Hut bringen. In wenigen Wochen beginnt für die Bewohnerinnen des Sportinternats Münster die finale Phase – nicht nur in der Volleyball-Bundesliga, sondern auch und vor allem in der Schule.

13.02.2019

Auch in diesem Jahr unterstützen die Frauen des USC Münster die Tanzdemonstration One Billion Rising in Münster. Die Bewegung setzt sich ein für ein Ende der Gewalt besonders an Frauen und Mädchen. ONE BILLION RISING basiert auf der Tatsache, dass weltweit jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt wird.

13.02.2019

Mit dem USC spielt Lisa Thomsen eine gute Saison, auch wenn es zuletzt einige Niederlagen gab. Für die Libera ist es definitiv ihre letzte im Leistungssport. Wie ihre Pläne aussehen und vieles mehr, verrät sie im Interview mit unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten. 

10.02.2019

Der USC Münster hat sein Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga Allianz MTV Stuttgart mit 0:3 (19:25, 9:25, 19:25) verloren. „Ich denke, wir haben heute gegen den künftigen Deutschen Meister gespielt“, zeigte sich USC-Coach Teun Buijs beeindruckt von der Stuttgarter Leistung. „Stuttgart ist meiner Meinung nach das stärkste Team der Liga.“

08.02.2019

Eine ganz besondere Fanfahrt bietet der USC-Fanclub „Critters“ zum Auswärtsspiel in Erfurt an. Das USC-Team in Erfurt unterstützen und Zeit für die Stadt Erfurt, das ist das Angebot der „Critters“. 

08.02.2019

Als Underdog reist der USC Münster zum Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart (Sonntag, 14.30 Uhr, Livestream auf Sporttotal.tv). Nach drei trainingsfreien Tagen sind die Spielerinnen am Donnerstag voller Energie in die Vorbereitung auf das Spiel in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt eingestiegen.

06.02.2019

Nationalspielerin Marie Schölzel ist jetzt seit einigen Tagen in Münster. Die „Leihgabe“ vom SSC Palmberg Schwerin hat noch nicht viel von der Stadt gesehen. Einmal war sie mit ihren neuen Mitspielerinnen zum Essen im Hafenviertel. Ansonsten kennt sie bislang nur die Halle Berg Fidel, die Krafträume des USC und den Bahnhof. Ein Fahrrad hat sie noch nicht.